Kultur0

Nach vier Jahren geht es in die nächste Runde2. Hessischer Bläserklassen-Tag in der Landesmusikakademie

SCHLITZ (ol). Knapp 1.000 Schülerinnen und Schüler aus über 30 Bläserklassen aus dem ganzen Bundesland kamen 2015 zum 1. Hessischen BläserKlassen-Tag in der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz zusammen. Insgesamt 22 Konzerte auf drei Bühnen und ein riesiges XXL-Konzert mit allen Teilnehmenden auf dem Hof von Schloss Hallenburg machten den Tag zu einem unvergesslichen Highlight. Nun folgt nach vier Jahren der 2. Hessische Bläserklassen-Tag in Kooperation mit Yamaha Music Europe im historischen Ambiente von Schloss Hallenburg in Schlitz.



Am Donnerstag, den 16. Mai kommen erneut Bläserklassen aus ganz Hessen zusammen, um mit Gleichgesinnten einen ganzen Tag der Blasmusik zu widmen. Los geht es um 10 Uhr mit Indoor-Platzkonzerten der teilnehmenden Bläserklassen auf verschiedenen Bühnen. Um 14 Uhr folgt dann das XXL-Konzert aller Musikerinnen und Musiker im Schlosshof. Dieses dient gleichzeitig als Eröffnung des 16. Yamaha Bläserklassen-Kongresses, bei dem in über 40 Workshops Lehrerinnen und Lehrer über neue Unterrichtsliteratur und Ideen rund um die BläserKlasse informiert werden.

Natürlich dürfe an einem solchen Tag ein vielseitiges Rahmenprogramm nicht fehlen. So erwartet die Teilnehmenden um 14.45 Uhr im Konzertsaal mit der Schlagwerkgruppe „Elbtonal Percussion“ mitreißende Dynamik und stilistische Vielfalt. Die vier treffsicheren Schlagwerker aus Hamburg touren seit 1996 durch die Länder und gaben bereits über 1000 Konzerte.

Foto: privat

Außerdem werde es eine Instrumentenausstellung im Foyer des Schlosses geben, und ein „Instrumenten-Doktor“ wird vor Ort für kleinere Reparaturen zur Verfügung stehen. Der Karikaturist Rupert Hörbst und ein Fotograf sorgen vor der wunderschönen Kulisse von Schloss Hallenburg für eine Erinnerung an einen besonderen Tag.

Partnerschaftlich unterstützt werde der 2. Hessische Bläserklassen-Tag vom Hessischen Musikverband, vom Landesmusikrat Hessen und vom Bundesverband Musikunterricht Landesverband Hessen. Eingeladen seien alle Bläserklassen aus Hessen. Die Landesmusikakademie Hessen freue sich aber auch über Gäste aus anderen Bundesländern. Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 31. März möglich. Die Noten für das XXL-Konzert werden im Vorfeld zur Verfügung gestellt. Die Teilnahme sei kostenlos.