Aktionen4

Lukas Wenzel gewinnt kleines Gefährt auf vier RädernFeldataler Lukas Wenzel gewinnt bei FFH

FELDATAL (mb). Kein Glück am Valentinstag: Lukas Wenzel aus Groß-Felda nahm am Donnerstagvormittag seinen Gewinn beim FFH-Gewinnspiel „Jeden Tag ein Auto“ entgegen. Auch viele Schaulustige hatten sich vor dem Haus des jungen Feldatalers versammelt, um die große Überraschung zu erleben. Die entpuppte sich dann allerdings doch nicht als ganz so groß. 



Bei dem Gewinnspiel weiß man nicht, um welches Auto es sich am Ende handeln wird. Einzig, dass es vier Räder hat steht fest. Lukas hat Pech. Als die FFH-Moderatoren die Haube des Anhängers öffnen, verbirgt sich ein pinkes Bobbycar im Innenraum.

Ziemlich viel Platz für so wenig Auto.

Eine Probefahrt hat Lukas sich nicht nehmen lassen.

Bereits am frühen Morgen wurde sein Name im Radio ausgerufen. „Vor lauter Anrufen kam ich fast nicht dazu FFH zurückzurufen,“, lacht der 23-jährige. Mit einem Bobbycar habe er sogar fast gerechnet, da die Moderatoren ankündigten, es habe eine lustige Hupe. Der Feldataler nahm das Pech mit Fassung. „Das Auto wird erstmal zur Elferratssitzung ausgeführt.“

Zwar kein Auto, aber viel Spaß hatten dafür Lukas und seine Freunde.

Seinen Freunden hatte Lukas bereits eine Spritztour durchs Dorf versprochen. Die sollte natürlich trotzdem nicht ausfallen. Die Jungs machten sich ihren Spaß und stiegen trotzdem alle ins Auto ein.

4 Gedanken zu “Feldataler Lukas Wenzel gewinnt bei FFH

  1. Lukas Wenzel aus Groß-Felda wäre ein Cayenne sicher auch lieber gewesen. Jetzt muss er sich ostentativ über den Zonk freuen. Immerhin: E-mission: Impossible, har, har, har!
    @ Bobby K.
    Nur der Ordnung halber: Der Christian mit der Bobbycar-AFFAIRE hieß Wulff!

    9

    0
  2. …und ich dachte schon, das wäre Julius mit seinem Cayenne. Wie man sich doch täuschen kann.

    19

    0

Comments are closed.