Sport0

S20 Kinder des SV Altenburg und des TV Brauerschwend beim Bundesligaspiel der Eintracht FrankfurtKleine Kicker zu Besuch bei den ganz Großen

BRAUERSCHWEND/ALTENBURG (ol). Am Wochenende startete offiziell der Bundesliga-Fußball-Betrieb – und mit dabei: Rund 20 Kinder des SV Altenburg und des TV Brauerschwend, die sich zusammen mit fünf Betreuern auf den Weg in die Commerzbank Arena nach Frankfurt machten.

In der Pressemitteilung des Vereins heißt es, die Eintracht hatte zum Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg geladen und mit der Aktion „Eintracht mit der Jugend“ 25 Tickets zur Verfügung gestellt. Das sei aber bei weitem noch nicht alles gewesen, denn vor der Begegnung konnte sich die Truppe der U9 noch an einer Stadionführung erfreuen. Man bestaunte das Spielfeld mit der Auswechselbank, die Stadionkatakomben mit dem Presseraum und der Mixed-Zone (Interviewbereich) und erhielt sogar freien Zugang ins Museum um den DFB-Pokal zu bestaunen.

Bevor man sich dann auf die Tribüne begab, schaute man noch bei Attila dem Adler vorbei. Die Kinder sahen anschließend bei herrlichem Winterwetter einen 3:1 Erfolg des hessischen Erstligisten und fuhren sichtlich beeindruckt zurück in den heimischen Vogelsberg.