Gesellschaft0

Lidl-Mitarbeiter schenken Kindern ihre ganz persönlichen WeihnachtspäckchenStrahlende Augen in der Schlitzer Jugendhilfeeinrichtung Violeta

SCHLITZ (ol). Kinderaugen an Weihnachten zum Leuchten bringen – dieses Ziel haben die Mitarbeiter der Lidl-Regionalgesellschaft Edermünde. Aus diesem Grund erfüllten sie die Weihnachtswünsche von 19 Mädchen der Schottener Soziale Dienste, die in der Schlitzer Jugendhilfeeinrichtung Violeta leben.

Laura Rode, die Beauftragte für Mitarbeiter und Soziales und Holger Trapp, der Verkaufsleiter, übergaben von den Mitarbeiter verpackte Geschenke an die Einrichtungsleiterinnen, Anja Nitz und Carina Trukses in Schlitz. In der Pressemitteilung der Schottener Sozialen Dienste heißt es, die Päckchen erhalten die Mädchen an der Weihnachtsfeier, so dass sie noch rechtzeitig ankommen. „Wir freuen uns, ihre wertvolle Arbeit zu unterstützen und zu einem schönen Weihnachtsfest beitragen zu können“, bemerkte Laura Rode.

Bereits seit 2013 unterstützen die Mitarbeiter der Lidl-Regionalgesellschaft Edermünde an Weihnachten soziale Einrichtungen in der Region. Bei der Wunschbaumaktion werden die Wunschzettel der Kinder an einen Weihnachtsbaum gehängt. Die Mitarbeiter können ein Kärtchen wählen und den individuellen Wunsch des Kindes erfüllen. „Helfen und Freude schenken ist unseren Mitarbeitern ein Herzensbedürfnis. Mit großer Begeisterung beteiligen sie sich Jahr für Jahr an dieser Aktion“, erläutert Laura Rode. „Für die Mädchen von Violeta haben sich die Kolleginnen der ortsansässigen Filiale engagiert, betonte Holger Trapp“. Ein herzliches Danke sagte stellvertretend für die Mädchen Silke Becker.

Das freute insbesondere Silke Becker und Christof Schaefers von der Geschäftsführung der Schottener Soziale Dienste. Sie bedankten sich für das soziale Engagement von Lidl, das ihnen bereits an anderer Stelle begegnete. Auch im Bereich Arbeit und Bildung gebe es Berührungspunkte, die sehr geschätzt werden. Einigkeit bestand darüber, diese schöne Tradition auch in 2019 fortzuführen.