Politik0

Mitgliederversammlung der CDU AntrifttalAugust Reh für 25 Jahre CDU geehrt

RUHLKIRCHEN (ol). Im Rahmen der Mitgliederversammlung im Gasthaus Selzer in Ruhlkirchen wählte die CDU Antrifttal nicht nur ihre Delegierten für die Europawahl im kommenden Jahr, sondern ehrte auch ein langjähriges Mitglied.

„August Reh ist seit 25 Jahren in der CDU und mit über 90 Jahren einer unserer eifrigsten Mitstreiter“, hob der Parteivorsitzende, Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist, laut Pressemitteilung der CDU Vogelsberg hervor. „Als Delegierter ist er nicht nur bei jeder Versammlung, sondern unterstützt auch durch seine Kaffeenachmittage im Vorfeld der Wahlen die Kandidaten, indem er interessierte Bürgerinnen und Bürger zu sich einlädt.“

Dafür dankte auch Landtagskandidat Michael Ruhl, der im Anschluss an die Veranstaltung zum zweiten Mal seine Zuhörtour durchführte. Hierbei betonte er besonders die erfolgreiche Politik der unionsgeführten Landesregierung für den ländlichen Raum. Diese müsse auch in den kommenden fünf Jahren fortgesetzt werden: Behördenstandorte aufs Land, Abdeckung der Mobilfunklöcher, Fortsetzung des Breitbandausbaus machten den ländlichen Raum attraktiv und zukunftsfähig. Frankfurt könne nicht unendlich wachsen.

Das biete Chancen für den Vogelsberg, der mit seiner Nähe zum Rhein-Main-Gebiet durchaus Alternativen bieten könne. Hierzu müssten die Voraussetzungen geschaffen werden, damit nicht nur Leben, sondern auch Arbeiten vor Ort möglich wäre. Mit Schutzschirm, Hessenkasse und der Reform des Kommunalen Finanzausgleichs habe die Landesregierung gerade die kleinen Kommunen tatkräftig unterstützt, betonte Bürgermeister Krist. Dieser erfolgreiche Weg könne nur mit einer unionsgeführten Regierung fortgesetzt werden