Gesellschaft0

Vorsitzender des Posaunenchors Lingelbach erhält Silberne Anstecknadel der Stadt Alsfeld„Silbernes Jubiläum“ für Erich Hohl

LINGELBACH (ol). 40 Jahre sind vergangen. 40 Jahre, in denen Erich Hohl aktives Mitglied im Lingelbacher Posaunenchor ist. Seit 25 Jahren ist er sogar der Vorsitzende. Anlässlich seines „Silbernen Jubiläums“ wurde Erich Hohl am vergangenem Wochenende die Silberne Anstecknadel der Stadt Alsfeld verliehen.

Der Posaunenchor Lingelbach lebt laut Pressemitteilung der Stadt Alsfeld von der geistlichen und musikalischen Motivation seiner Mitglieder und bietet eine Gemeinschaft, die unschätzbar wertvoll ist. Wertvoll für die Kirchengemeinde, wertvoll für die dörfliche Gemeinschaft Lingelbachs, wertvoll für die Stadt Alsfeld. Erich Hohl setzt sich stets für die Belange des Chores ein. Seinem Engagement sei es zu verdanken, dass sich der Posaunenchor Lingelbach in den vergangenen Jahren so gut entwickelt habe. 25 Jahre Vorsitz zeigen, dass es sich hier nicht einfach nur um einen Job handele, sondern vielmehr um eine Berufung.

Stadtrat Ralf Pfeiffer dankte dem Ausgezeichneten für dieses ehrenamtliche Engagement. Seine Arbeit sei ein Musterbeispiel für ein erfolgreiches Ehrenamt. Besonders freue es ihn, dass der Geehrte die „Silbernen Anstecknadel“ der Stadt Alsfeld, als Anerkennung erhalte.
Der herzliche Beifall des Publikums sowie der Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors waren ein deutliches Zeichen für die große Wertschätzung Hohls Arbeit.