Gesellschaft0

„Gut zu Fuß“ rund um Ulrichstein auf der WeitblicktourZu den schönsten Aussichtsplätzen rund um Ulrichstein

ULRICHSTEIN (ol). 24 Wanderer in zwei Gruppen machten sich unter der Wanderführung von Herbert Wießner und Liane Jöckel auf einen 12 Kilometer langen Rundweg zu den schönsten Aussichtsplätzen und interessanten Punkten rund um Ulrichstein.

In der Pressemitteilung des Touristenclubs heißt es, die Weitblicktour Ulrichstein macht ihrem Status als zertifizierte Extratour alle Ehre. Startpunkt war der Lindenplatz. Von hier aus ging es talabwärts über Wiesenwege in das „Gründchen“, ein Bachgrund des Gilgbaches mit knorrig alten Buchen und moosüberwucherten Basaltbrocken. Weiter führte der Weg durch ein kleines Waldgebiet und offene Wiesenlandschaften mit Blick auf Ulrichstein.

Am nördlichen Waldrand überraschte die Wandergruppe eine grandiose Fernsicht bis weit in das Marburger Becken und zu den Basaltkuppen des Vetzberg und des Gleibergs bei Gießen. An den „Dicken Steinen“ legten die Wanderer ein kleine Rast ein. Danach ging es weiter über die bewaldete Bergkuppe Eckmannshain zurück nach Ulrichstein, wo die beiden Gruppen sich zur gemeinsamen Schlussrast im Restaurant Änta trafen, bevor man wieder die Heimreise nach Alsfeld antrat.