Gesundheit0

Kostenloser Vortrag im Asklepios Klinikum Schwalmstadt am 27. August ab 18 UhrWechseljahre-Beschwerden, Blase- oder Darmprobleme: Kann eine Hormontherapie hilfreich sein?

SCHWALMSTADT (ol). Kann eine Hormontherapie bei Wechseljahre-Beschwerden oder aber Blasen- und Darmproblemen hilfreich sein? Genau darüber wird die Frauenärztin und Uro-Gynäkologin Dr. med. Ana Prietz, Frauenärztin am kommenden Montag, den 27. August um 18 Uhr informieren.

In der Veranstaltungsankündigung des Asklepios Klinikums in Schwalmstadt heißt es, das Wissen um die Bedeutung der weiblichen Geschlechtshormone bei der Blasen- und Darmfunktion sei nicht sehr verbreitet. Dabei kann ein Mangel dieser Hormone Funktionsstörungen fördern und ein Ersatz eine sinnvolle Behandlungsmöglichkeit darstellen.

Während des Vortrages werden die verschiedenen Lebensphasen einer Frau mit den alterstypischen hormonellen Besonderheiten, Probleme und Therapiemöglichkeiten erläutert. Außerdem steht die Fachärztin für die Beantwortung von Fragen der Zuhörer gern zur Verfügung. Los geht der Vortrag über das „Frauen-Thema“ am kommenden Montag, den 27. August um 18 Uhr. Er findet im großen Vortragssaal im 1. Untergeschoss des Asklepios Klinikums in Schwalmstadt statt.