Die Modehäuser Heynmöller Kleidung haben sich erneut etwas ganz Besonderes für ihre Kunden einfallen lassen. Foto: archiv

Aktionen5

Heynmöller Kleidung feiert 60-jähriges Jubiläum am 15. SeptemberZwischen Mode, Musik und besonderen Highlights

TREYSA (ol). Wer an Treysa denkt, der kommt fast nicht umhin auch an das Geschäft Heynmöller Kleidung zu denken. Kein Wunder, denn das Traditionsgeschäft gibt es immerhin schon seit 60 Jahren in dem Schwalmstädter Stadtteil. Das muss gefeiert werden – und genau das plant Heynmöller an zwei Tagen. Zwischen neusten Modetrends auf dem Laufsteg, guter Stimmung im Festzelt und dem Konzert des Schlagerstars DJ Ötzi, soll gemeinsam gefeiert werden.


Seit mittlerweile 60 Jahren ist Heynmöller Kleidung ein fester Bestandteil von Treysa. Im  September soll das gefeiert werden und das gleich ordentlich: Zwei Tage lang gibt es Programm: Mit Party, viel Musik, Tanz. Und natürlich auch etwas zum Schauen.

Los geht es am 15. September, wo ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm steht. Aus der Schlager-Szene ist er seit seinem internationalen Durchbruch in 2000 nicht mehr wegzudenken: Der Schlagerstar DJ Ötzi. Vor dem Beginn seiner Europatour „Gipfeltreffen“ wird der Star-Gast im Festzelt Halt machen und ab 21 Uhr nicht nur für gute Stimmung, sondern auch für jede Menge Unterhaltung und Musik sorgen. Mit Hits wie „Ein Stern“, „Anton aus Tirol“, „Hey Baby“ oder „Sweet Caroline“ wird er gemeinsam mit den Gästen den runden Geburtstag des Unternehmens gebührend feiern und die Nacht zu Tag machen.

Modenschauen und mehr warten im Festzelt rund um das Traditionsunternehmen. Foto: archiv

Aber nicht nur DJ Ötzi lockt in das Festzelt am Samstagabend. Bevor der Musiker die Bühne übernehmen wird, präsentiert Heynmöller ab 19.30 Uhr mit einer großen Modenschau die aktuellen Herbst- und Wintertrends und gibt einen Vorgeschmack auf die kommende Hochzeitssaison. Also auch festliche Mode kommt passend zum runden Geburtstag nicht zu kurz.

Der Sonntag im Zeichen von Shopping, Spaß und Mode

Einen Tag später dann, startet Heynmöller mit einer Frühstücks-Modenschau ab 11 Uhr in den letzten Tag des Jubiläums-Wochenendes. Ab 12 Uhr dann lädt das Traditionsunternehmen zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein, an dem die Besucher nicht nur nach Herzenslust shoppen können, sondern auch bei Kaffee, Kuchen und Live-Musik den Tag entspannt ausklingen lassen können. Auch für die kleinen Besucher ist mit einer großen Hüpfburg natürlich für Unterhaltung gesorgt.

Damit dürfte eins fest stehen: Wenn das Traditionsunternehmen Heynmöller zum 60. Jubiläum ruft, dann aber richtig. Karten für den Freitagabend gibt es ab 39,90 Euro im Internet bei Eventim, Reservix oder bei tixxxx.de. Alternativ gibt es natürlich auch Karten bei Heynmöller Kleidung in der Allensteiner Straße. Im Übrigen: Die Eintrittskarte für den Freitagabend gilt gleichzeitig als 50 Euro Shopping-Gutschein für das Modehaus.

5 Gedanken zu “Zwischen Mode, Musik und besonderen Highlights

  1. Nein, die Main-Weser-Bahn ist keine ICE-Strecke, auch wenn aufgrund von Presseberichten dieser Eindruck entstanden sein könnte. Vorerst gibt es als Variante des Eisenbahn-Quartetts den Treysaer 19-Mio-Bahnsteigpoker: Ich erhöhe auf 55 und gehe mit bei 76. ICE wird wohl ein Traum bleiben. Aber mit modernen Gelenkzügen sind immerhin 150 km/h möglich.

    1

    0
  2. Die wohlmeinenden Kritiken von „LOL“ und „Suche ICE“ sollte man vielleicht an die Verfasserin des folgenden Pressebeitrags weiter geben:
    „Jubel über Ausbau des Bahnhofs und neuen ICE-Halt in Treysa“ (Quelle: https://www.hna.de/lokales/schwalmstadt/treysa-ort314602/jubel-ueber-ausbau-bahnhofs-und-neuen-ice-halt-in-treysa-10023383.html).
    Korrigiere mich in folgendem Punkt: Das Thema ICE ist immer noch Zukunftsmusik (kann ich aber auch nichts für), und es handelt sich genau genommen um den ICE-T, eine neue Zugvariante, die ab Dezember die Intercitys (IC) ablösen soll. Zufrieden?

    6

    0
  3. Welcher ICE hält denn im Treysa? Immerhin liegt es nicht mal an einer ICE-Strecke 🤦‍♂️

    6

    10
  4. Auf dieser Strecke fährt nicht mal ein ICE – geschweige denn, dass er dort hält.

    Auch ein dummer Beitrag sollte ja ein wenig restliches Niveau bewahren.

    7

    9

Comments are closed.