Der SV Hattendorf konnte an diesem Spieltag endlich die ersten Punkte in der Kreisoberliga erspielen. Fotos: ts

Sport0

Kreisoberliga: SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod trennt sich mit Remis - Homberg unterliegt im AuswärtsspielErster Saisonsieg für den SV Hattendorf

Vielleicht war das der Befreiungsschlag: Der SV Hattendorf holte sich endlich den ersten Sieg in der KOL. Die Schlossberger hingegen trennten sich dieses Mal mit einem leistungsgerechten Remis gegen Klein-Linden und die Homberger unterlagen den starken Gegnern.

Die FSG Ohmes/Ruhlkirchen konnte an diesem Spieltag überzeugen: Mit 3:2 siegte die Mannschaft nach einer starken ersten Hälfte gegen die Gegner aus Lumda/Geilshausen. Foto: akr

Sport0

Kreisliga A: TSV Burg-/Nieder-Gemünden siegte zum dritten Mal in Folge - FSG Queckborn/Lauter startete mit frühem TorErfolgreiches Heimdebüt für die FSG Ohmes/Ruhlkirchen

Insgesamt 28 Tore und knappe Entscheidungen in spannenden Spielen gab es heute in der A-Liga. Dabei konnten Gemünden und Queckborn/Lauter den dritten Sieg in Folge erspielen, Ohmes/Ruhlkirchen gab ein erfolgreiches Heimdebüt und Kirtorf holte sich in einer spannenden Aufholjagd einen weiteren Sieg.

Von links nach rechts: Julian Steder, Philipp Rohland, Marcel Hasenpflug, Christian Hartmann, Robert Schumann, Constanze Krause, Eleftherios Michailidis, Luise Wagner, Lena Herz, Melina Göttert, Victoria Rittler, Celine Seehawer, Jennifer Ruschmeyer, Lea Bräuning, Laura Alt. Foto: Finanzamt Alsfeld-Lauterbach

Panorama0

Das Bewerbungsverfahren 2019 hat bereits begonnen14 Neuzugänge beim Finanzamt Alsfeld-Lauterbach

Das Finanzamt Alsfeld-Lauterbach kann sich über 14 neue Auszubildende und Studierende freuen. Das Bewerbungsverfahren für 2019 hat übrigens schon begonnen.

Über die Tourismusförderung des Schwalm-Eder-Kreises freuen sich die Vorstandsmitglieder und Funktionalpartner des Tourismusservice Rotkäppchenland e.V.. Von links: Rainer Geisel, Wirtschaftsförderung Schwalm-Eder-Kreis; Elke Lepper, Flair Hotel zum Stern Oberaula; Fritz Wilhelm, Hotel Hassia Frielendorf; Dr. Brigitte Buhse, Zweckverband Knüll; Corinna Zehender, Tourismusförderung Bad Hersfeld-Rotenburg; Moritz Zinn, Burg Wallenstein; Heidrun Englisch, Tourismusservice Rotkäppchenland; Dr. Nico Ritz, Bürgermeister Homberg (Efze); Thorsten Vaupel, Bürgermeister Frielendorf; Manfred Koch, Bürgermeister Kirchheim; Gerhard Reidt Foto: Schwalmfoto.de

Panorama0

Tourismusförderung vom Schwalm-Eder-Kreis erhalten28.400 Euro für das Rotkäppchenland

Auch in diesem Jahr unterstützt der Schwalm-Eder-Kreis die touristischen Arbeitsgemeinschaften im Kreisgebiet. Das Rotkäppchenland hat eine Zusage für Fördermittel erhalten und darf sich über 28.400 Euro freuen.