Gesellschaft0

VGO-Website dockt an www.rmv.de an: Gleiches Layout und Seitennavigation aber weiterhin mit Fokus auf lokalen InformationenGebündelte Infos von VGO und RMV im Internet

ALSFELD (ol). Online-Informationen aus einem Guss: Das erzielt die enge Zusammenarbeit beim Webauftritt der Verkehrsgesellschaft Oberhessen, kurz VGO, mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbund, RMV abgekürzt. Ab dem 1. Juli basiert die VGO-Website technisch, im Design und bei der Menüführung auf der RMV-Website.

„Nicht nur beim Bus- und Bahnangebot zusammenzuarbeiten, sondern auch beim immer wichtiger werdenden Webangebot, ist eine logische Weiterentwicklung unserer engen Partnerschaft. Die VGO ist der erste lokale Partner, der an unsere Website andockt. Noch in diesem Jahr werden weitere Partner folgen und mit einer einheitlicheren Seitenstruktur und Menüführung dafür sorgen, dass Fahrgäste noch schneller und komfortabler zu den gewünschten Informationen gelangen“, sagte RMV-Geschäftsführer Dr. André Kavai.

„Dank der ineinandergreifenden und aufeinander abgestimmten Verkehrsangebote ist für die Fahrgäste der Unterschied zwischen lokalem und regionalem Verkehr kaum erkennbar und steht für sie nicht im Vordergrund. Mit der Kooperation bei unserem Webauftritt rücken wir auch online zusammen. Zudem können wir nun redaktionelle Artikel mit einem Klick übernehmen und damit jederzeit einen aktuellen und regionsübergreifenden Nachrichtenmix für unsere drei Landkreise zur Verfügung stellen“, erläuterte VGO-Geschäftsführer Armin Klein

Während Technik und Menüführung der VGO-Website künftig mit rmv.de identisch sind, werden die redaktionellen Inhalte weiterhin von der VGO bestimmt. So werde der Fokus weiterhin auf lokalen Hinweisen und Veranstaltungstipps liegen, es könnten aber auch RMV-weite Inhalte übernommen werden. Von der RMV Seite gelange man über die Rubrik „RMV vor Ort“ zur VGO-Startseite.