Jugend0

42 Kaufleute beenden Duale Ausbildung an der Max-Eyth-Schule in AlsfeldDer erste große Meilenstein ist geschafft

ALSFELD (ol). Geschafft: Über den ersten großen Meilenstein in ihrer beruflichen Karriere konnten sich 42 frischgebackene Kaufleute an der Alsfelder Max-Eyth-Schule freuen. Sie absolvierten erfolgreich die Berufsschule und damit ihre duale Ausbildung.



Mit dem erfolgreichen Kammerabschluss endete für sie die Duale Ausbildung im Einzelhandel und Büromanagement. In der Pressemitteilung der Schule heißt es, die Klassenlehrerinnen und –lehrer, Claudia Glocke, Stephanie Reeg und Paul Rosenberg, übergaben den stolzen Absolventinnen und Absolventen die Berufsschulzeugnisse der Max-Eyth-Schule.

Den feierlichen Rahmen komplettierten die stimmungsvollen musikalischen Einlagen, die der Absolvent Max Pleier mit Gitarre und Gesang vortrug. In seiner Laudatio ging Stephan Hanisch, der zuständige Abteilungsleiter, auch auf die Möglichkeiten und Chancen in der sich ändernden Arbeitswelt ein.