Gesellschaft0

Kunsthandwerkermarkt in Arnshain am 24. Juni lädt einSchönes, Leckeres, Musik und mehr

ARNSHAIN (ol). Für viele Menschen ist er ein fester Sommertermin, für einige von ihnen der Schönste überhaupt: Wenn der Kunsthandwerkermarkt in Arnshain alljährlich im Juni seine Tore öffnet, dann kommen die Menschen aus Nah und Fern in den kleinen Ort, um sich von dem Ambiente und dem Angebot verzaubern zu lassen, um sich zu begegnen und um sich eine kleine Auszeit vom Alltag zu gönnen.

Auch in diesem Jahr laden Garten und Gebäude der Alten Kelterei dazu ein, zu entdecken, zu kaufen und zu entspannen und natürlich zum Genießen. In der Pressemitteilung heißt es, neben dem bekannt hochwertigen Angebot ausgesuchter Handwerkskunst wird auf dem Markt auch wieder für Musik gesorgt: Am Sonntag um 11 Uhr gibt es einen klangvollen Auftakt mit der Harfenistin Bea van Deyk und dem Gitarristen Tony Osanah.

Es wird allerhand zu entdecken geben. Alle Fotos: Schlitt

Im Verlauf des Tages werde das Anne-und-Rainer-Duo die Gäste mit Hits und Evergreens der letzten Jahrzehnte erfreuen. Für einen Auftritt zwischen 14 und 16 Uhr konnte darüber hinaus spontan die Saxofon-Formation „Tolle Tröten“ gewonnen werden. Treue Begleiter auf dem Kunsthandwerkermarkt sind die faszinierenden Stelzenwesen Gesine Habermehl und Christian Treumann, die in jedem Jahr wieder für charmante und ganz zauberhafte Anblicke auf dem sommergrünen Gelände sorgen.

Die Alte Kelterei öffnet am 24. Juni von 11 bis 18 Uhr ihre Pforten, der Eintritt ist frei, wer allerdings an dem Spendenapfel vorbeikommt, darf gerne einen Beitrag zum Markt dazu steuern.


Weitere Eindrücke des Kunsthandwerkermarktes in Arnshain:

6-seifen
7-holz
3-stelzenwesen