Gesellschaft0

Stadtverwaltung, Therme Rühl, Kreiskrankenhaus und Zahnarztpraxis Dr. Sayffaerth laufen bei großer LaufveranstaltungGut drauf und fit: Alsfelder Läufer bei J.P. Morgen Challenge in Frankfurt

ALSFELD (ol). Es ist eine der größten Laufveranstaltungen der Welt: Die J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt am Main. Gut 5,6 Kilometer geht es dabei durch die Frankfurter Innenstadt. Dieses Mal waren auch einige Alsfelder unter den rund 63.870 Läufern dabei.

„Zu unserer Natur gehört die Bewegung“ zitiert die Stadt Alsfeld in ihrer Pressemitteilung den französischen Philosophen Blaise Pascal. Der Grund: Neben Sportlern der Therme Rühl, der Kreiskrankenhauses Alsfeld und der Zahnarztpraxis Dr. Sayffaerth, gingen auch 21 Läuferinnen und Läufer der Alsfelder Stadtverwaltung an diesem Donnerstag bereits zum sechsten Mal an den Start des großen Frankfurter Laufevents.

Auf einer Strecke von 5,6 Kilometern ging es für die Alsfelder an diesem Donnerstag zwischen 63.870 Läufern aus insgesamt 2.388 Unternehmen durch die Innenstadt Frankfurts. Dass Sport Menschen verbinde, das zeige dieses Laufevent, denn die Einnahmen des Charitylaufes werden Initiativen im Behindertensport gespendet.

„Ich wünsche allen Beteiligten viel Spaß und einen erfolgreichen Lauf“, gab Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule dem Alsfelder-Team bei der Verabschiedung an der Alsfelder Feuerwache mit auf den Weg.