Bald geht der Pfingstmarkt in die nächste Runde. Foto: archiv/aep

AlsfeldKulturLifestyle9

Fahrgeschäfte für Jung und Alt – Pfingstmarkt lockt mit Nervenkitzel und GeschwindigkeitEin Festplatz voll mit vielen Highlights

VERLOSUNG|ALSFELD (ol). Am Freitag ist es so weit und das lange Warten hat dann endlich ein Ende: Der Alsfelder Pfingstmarkt steht vor der Tür! Aus den letzten vier Tagen macht Oberhessen-live einen Countdown und stellt dabei die Fahrgeschäfte auf dem Platz, das Programm im Festzelt und in der Stadthalle und die neue Instagram-Aktion vor. Heute geht es los – und dabei starten wir mit der wohl meist gestellten Kinderfrage der letzten Wochen: Welche Karusselle stehen auf dem Festplatz? Hier die Antwort.

„Steht der Stand mit den gebrannten Mandeln vom letzten Jahr noch?“, „Gibt es dieses Jahr eine Geisterbahn?“, „Wie viele Fahrgeschäfte gibt es?“ oder „Ist dieses Jahr wohl ‚Play Ball‘ wieder dabei?“ – Fragen, die man sich als Kind schon seit unzählig vielen Jahren immer wieder gestellt hat und die die meisten Eltern wohl schon seit einigen Wochen über sich ergehen lassen müssen. Mit Spannung wird die Gestaltung des Festplatzes erwartet. Allerdings sorgt das nicht nur bei den kleinen Zuckerwattebegeisterten-Besuchern des Pfingstmarkts für Nervosität, sondern auch bei den Großen öffnen sich immer mehr Fragen. Schluss mit möglichen Unsicherheiten oder unnötigen Ausweichthemen auf Kinderfragen! Hier finden Sie die Antwort auf die wohl meist gestellte Frage der letzten Wochen.

Es ist wieder da: Nach dem letzten Jahr wird man den Alsfelder Pfingstmarkt schon von weitem sehen können, denn das allseits beliebte „Jupiter Riesenrad“ wird mit seinen 50 Metern Höhe den optischen Höhepunkt setzen. 35000 Leuchtstellen und sieben Spezial – Schwertransporter werden benötigt um den Kollos an seinen rechtmäßigen Platz zu transportieren.

Ein irres Fahrgefühl, hohe Beschleunigung und Adrenalin pur: Das alles verspricht in diesem Jahr das Rund- und Hochfahrgeschäft „Take Off“. Mit kaum für möglich gehaltenen Fahreffekten, hohen Beschleunigungsmomenten und unterschiedlichen Fahrweisen wird das „Take Off“ zu einem absoluten Hingucker und Unikat auf dem Pfingstmarkt. Moderne farbenprächtige Ausstattung, nebst den tollen Lichteffekten geben dem „Take Off“ ein besonderes Flair.

Eine Mischung aus beliebten Klassikern und Neuerungen

Der Klassiker unter den Fahrgeschäften darf natürlich auch nicht fehlen – der „Autoscooter“. Besucher jeden Alters fühlen sich wie immer von den kleinen Wagen angezogen und drehen begeistert ihre Runden. Diese Attraktion darf nun wirklich auf keinem Volksfest fehlen. Für die kleinen Besucher, gibt es wie jedes Jahr selbstverständlich auch wieder das „Kinderkarussell“ und der „Jumboflug“ ist auch mit von der Party. Diese Beiden sind als fester Bestandteil gar nicht wegzudenken und wem das kreiselnde Karussell nicht genug ist, der kann sich auf dem Trampolin ordentlich auspowern.

Hoch hinaus geht es mit dem Fahrgeschäft „Flip Fly“, denn damit wird der Traum vom Fliegen wahr. Neben dem einmaligen Fahrgefühl sorgt die aufwendige Thematisierung mit zahlreichen Deko-Elementen für ein stimmiges Gesamterlebnis und gewährt den Fahrgästen einen Rundumblick über den ganzen Platz. Wer hier aber denkt es geht gemütlich zu, der irrt: Mit dem Looping-Fahrgeschäft in schwindelnden 24 Metern Höhe ist der Nervenkitzel vorprogrammiert.

Anstelle des traditionellen Kettenfliegers nimmt auch in diesem Jahr ein anderes Traditionsgeschäft seinen Platz ein – der „Scirocco“. Jetzt heißt es wieder „Bitte Einsteigen“, denn die Plätze in den Gondeln sind begrenzt und schnell besetzt. Voraussetzung, bevor die wilde Fahrt beginnt – man sollte Schwindelfrei sein. Wenn der „Scirocco“, zu Deutsch Wind, Fahrt aufnimmt, gibt es kein Halten mehr. Da ist von wildem Gewirbel bis ruhigeren Passagen alles dabei. Das kann die Frisur schon mal ordentlich durcheinander bringen.

„Entdecke das Geheimnis der verlorenen Stadt“ ist das Motto des Belustigungsgeschäfts „Atlantis“, das in diesem Jahr erstmalig auf dem Alsfelder Pfingstmarkt stehen wird. Der gläserne Irrgarten bietet mit über 150 Scheiben, Zerrspiegeln, einem Actiontunnel und umstürzenden Fässern Spaß für Groß und Klein. Auf kaum ein anderes Fahrgeschäft trifft der Begriff Belustigungsgeschäft so zu: Es amüsiert die Menschen von innen und auch die Menschen außen. Lachend kommt hier sicherlich jeder raus.

Süße und deftige Verführungen laden zum Schlemmen ein

Wer nach all dem noch nicht genug hat, kann seine Geschicklichkeit noch bei den vielfältigen und zahlreich vertretenen Spielbuden unter Beweis stellen. Vom Schießwagen, Fadenziehen bis hin zum Greifer und Lustige Angelei ist wie zu erwarten alles vertreten.

Und nach dem Karussell fahren kann man dann den süßen Verführungen auf dem Festplatz verfallen: Von gebrannten Mandeln, Popcorn, Eis, Schokofrüchten oder Lebkuchenherzen bis hin zu süßen Crêpes ist dieses Jahr wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Schleckermäulern wird hier einiges an Leckereien für zwischendurch geboten. Wer nach einem kühlen Bier im Festzelt oder der Stadthalle Appetit bekommt oder nur kurz in der Mittagspause einen kleinen Snack sucht, für den sind genug Imbissstände mit einem vielfältigen Angebot auf dem Festplatz.

*** Verlosungsaktion zum Alsfelder Pfingstmarkt 2018 ***

Zum Start des Alsfelder Pfingstmarkts an diesem Freitag, verlost Oberhessen-live 2×1 Bummelpass für den Festplatz. Darauf enthalten sind jeweils eine Eintrittskarte für jedes Fahrgeschäft auf dem Platz. Und so einfach können Sie gewinnen:

+ Sei / Werde Fan von facebook.com/oberhessen-live

+ Markiere diesen Beitrag mit „Gefällt mir“

+ Verraten Sie uns in einem Kommentar worauf Sie sich auf diesem Pfingstmarkt am meisten freuen.

ACHTUNG: Auch Kommentare unter diesem Artikel werden mit in den Lostopf geworfen. Dazu sollten Sie allerdings eine richtige E-Mail Adresse in das Kontaktfeld eingeben, so dass wir Sie bei einem möglichen Gewinn kontaktieren können. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück! Die Gewinner der 2×1 Bummelpässe werden am Donnerstag, den 17. Mai, um 9 Uhr gezogen und benachrichtigt. Die Bummelpässe werden in der Redaktion (Ludwigsplatz 1, Büro Vobitz, 1. Stock in Alsfeld) hinterlegt und können hier abgeholt werden. Ein Versand ist nicht möglich. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis mit. Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren. Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.

9 Gedanken zu “Ein Festplatz voll mit vielen Highlights

  1. Der Duft von frisch gebrannten Mandeln und Popcorn liebe ich :-), dann noch ne lecker Bratwurst und Freunde treffen, dann ist alles gut !!
    Hoffen wir auf gutes Wetter

    1

    0
  2. Ich freue mich auf auf begegnungen mit Bekannten die man nicht immer sieht. Gute Gespräche. Eine Bratwurst, Mit den Enkelkinder Autoscooter fahren und eine Tüte Süsigkeiten für die Zeit nach Pfingsten.

    7

    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.