Gesellschaft3

Landtagskandidat Swen Bastian gratulierte Vogelsbergkreis zur Auszeichnung im Ideenwettbewerb IntegrationGratualtion an den Vogelsbergkreis

VOGELSBERGKREIS (ol). Der heimische SPD Landtagskandidat Swen Bastian gratulierte dem Vogelsbergkreis zur Auszeichnung im Ideenwettbewerb Integration des Hessischen Innenministeriums. Die Preisverleihung fand am vergangenen Samstag im Rahmen der Übergabe des Integrationspreises für Brandschutz in Frankfurt am Main statt. Neben dem Vogelsbergkreis wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Rüsselsheim im Ideenwettbewerb ausgezeichnet.

In der Pressemitteilung heißt es, die verdiente Preisverleihung an den Vogelsbergkreis gehe auf die Initiative von Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland zurück, den die Frage umgetrieben habe, wie sich mit frischen Ideen Menschen für den freiwilligen Dienst in der Feuerwehr im Vogelsbergkreis gewinnen lassen. Die Auszeichnung des Kreises zeige sehr deutlich, dass der Vogelsberg auf dem richtigen Weg bei der Nachwuchsgewinnung und -förderung für den Brandschutz sei. „Unsere Feuerwehren übernehmen Verantwortung für die Gemeinschaft und stehen dabei allen Bevölkerungsgruppen offen, worauf die Integrationskampagne Brandschutz ein besonderes Augenmerk legt“, freute sich Bastian über die Auszeichnung des Vogelsbergkreises.

Der Ideenwettbewerb Integration fördert Initiativen vor Ort dabei, Ideen zur Gewinnung neuer Mitglieder konkret umzusetzen. Dabei werde ganz bewusst auch das Einschlagen neuer und unkonventioneller Wege honoriert. Die von der Jury ausgewählten Preisträger erhalten Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Projekte. Der Ideenwettbewerb ist ein Baustein der Integrationskampagne Brandschutz des Landes und wurde in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband vor zwei Jahren erstmals ins Leben gerufen.


3 Gedanken zu “Gratualtion an den Vogelsbergkreis

  1. @ Heribert Müller
    Das Wiederkäuen von Pressemeldungen der Kreisverwaltung könnte Herr B. eigentlich sämtlichen lokalen Printmedien im Vogelsbergkreis überlassen. Die machen das nämlich schon seit Jahr und Tag und sorgen so für eine harmonisch gleichgeschaltete Presselandschaft und Groko-konforme Berichterstattung. Demnächst wird sowieso nur noch aus dem Tierheim und über ehrenamtlich aufgestellte Parkbänke an ehrenamtlich gepflegten Wanderwegen berichtet. Oder darüber, dass alle Vogelsberger schon morgen superschnelles Internet haben werden. Oder sagen wir übermorgen. Und dazu gratuliert Herr B. dann mal wieder dem Landrat persönlich und dem Landkreis so im allgemeinen.

    6

    1
  2. Ja, das macht doch mal so richtig Sinn. Feuerwehrleute mit Migrationshintergrund gehören zu Deutschland! So könnten z.B. integrativ ausgebildete Flüchtlinge die eigenen Unterkünfte löschen, die von denjenigen angezündet wurden, die leider auch zu Deutschland gehören. Oder bei Bombenanschlägen irrsinniger Islamisten, die leider auch zu Deutschland gehören, im Rettungsdienst mitwirken. So entsteht ein schöner Integrations-Kreislauf: Die einen zündeln und bomben, die anderen löschen und retten. Und warum bekommt jetzt der Vogelsbergkreis den Integrationspreis? Ist aus dem Artikel nur schwer zu entnehmen. Aber die Botschaft war ja auch: Herr B. gratuliert dem Vogelsbergkreis, damit Herr B. und der Vogelsbergkreis mal wieder positiv erwähnt werden. Ich gratuliere hiermit Herrn B. und dem Vogelsbergkreis zur heutigen Hochwetterlage mit strahlendem Sonnenschein. Also ich, der Ulrich Lange, falls es noch keiner gemerkt hat.

    15

    0

Comments are closed.