Über 40 Bücher spendete der Verein Weltladen Alsfeld an die Schulbibliotheken der Stadtschule und der Gerhart-Hauptmann-Schule in Alsfeld. Foto: Verein Weltladen Alsfeld e.V.

AlsfeldKind und KegelKultur0

Verein Weltladen Alsfeld e.V. spendete 40 Bücher an Stadtschule und Gerhart-Hauptmann-SchuleLesestoff für Alsfelds Grundschulen

ALSFELD (ol). Für Probleme und Ungleichheiten auf der Welt sensibilisieren: Das ist die Intention des Vereins Weltladen Alsfeld e.V., die über 40 Bücher von Autoren aus den Ländern des Südens oder aber über diese Länder an die Schulbüchereien der Alsfelder Stadtschule und der Gerhart-Hauptmann-Schule spendete.

In der Pressemitteilung des Vereins heißt es, die Schenkung soll dazu beitragen, dass die kleinen Nachwuchsleser schon beizeiten für die Probleme und Ungleichheiten auf der Welt sensibilisiert werden. Aus diesem Grund spendete der Weltladen über 40 Bücher an die Schulbibliotheken.

Die entsprechenden Fachlehrerinnen nahmen die Bücher im Weltladen in der Untergasse entgegen. Begleitet wurden sie von ihren lesebesten Schülerinnen und Schülern, die sich auch über ein kleines Präsent aus dem Fachgeschäft des fairen Handels freuen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.