Etwas über ein Jahr hat es gedauert, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen: In der Landgraf-Hermann-Straße sind zu den vorhandenen 36 Wohnungen 11 neue Mieteinheiten der Bau- und Siedlungsgesellschaft entstanden und die ersten Mieter konnten bereits einziehen. Hier: Geschäftsführer Joachim Tobisch (rechts), Martina Lang (beide Vorstand), zusammen mit den Mietern Schütrumpf auf dem Balkon der Dachgeschoss-Wohnung. Foto: privat

Lifestyle0

In Rekordzeit umgebaut: Bau- und Siedlungsgesellschaft errichtet elf neue WohnungenAus ehemaligem Altenheim werden elf neue Wohnungen

Etwas über ein Jahr hat es gedauert, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen: In der Landgraf-Hermann-Straße sind elf neue Mieteinheiten durch die Bau- und Siedlungsgesellschaft entstanden.

Das letzte Opfer: Die Hälfte des Augenlichts. Foto: Traudi Schlitt

Jugend0

„Nichts“ von Janne Teller – Theateraufführung der Q3 der Albert-Schweitzer-Schule fragt nach dem Sinn des LebensBedeutungslosigkeit aushalten

Keiner kleinen Frage hatte sich der DS-Kurs der Q3 der Albert-Schweitzer-Schule im vergangenen Halbjahr gewidmet: Mit der Adaption des Romans „Nichts. Was im Leben wichtig ist.“ präsentieren die Schüler ein verstörendes Stück, das so schnell nicht vergessen wird.

15.000 Euro für die Instandsetzung des Freibades in Feldatal Kestrich: Die Fördergelder überreichten Landrat Manfred Görig, stellvertretender Vorsitzender der Stiftung der Sparkasse Oberhessen und Sparkassen-Direktor Günter Sedlak an Manfred Steinbach, 1. Vorsitzender des Förderverein Freibad Kestrich (Bildmitte) sowie an seine Mitstreiter vom Förderverein Werner Stach, Ernst-Uwe Offhaus (links im Bild), Marcus Görig Carmen Hühnergarth und Gerhard Büttner (rechts im Bild). Foto: Sparkasse Oberhessen

Gesundheit5

Sparkassen-Stiftung unterstützt Instandsetzung des Kestricher Freibades15.000 Euro für dringend notwendige Reparaturen

Seit August letzten Jahres bangten die Feldataler um ihren Sommer-Freizeitspaß: Nun ist ein Großteil der finanziellen Kosten abgesichert.