Blaulicht0

Auto ausgebrannt - Feuer entstand bei KarosseriearbeitenKraftstofftank angebohrt: Auto geht in Flammen auf

ROMROD (ol). Lichterloh in Flammen stand am Sonntagabend ein Auto in Romrod. Das Fahrzeug hatte auf einem Privatgrundstück in der Heinestraße Feuer gefangen.

Zur Ursache teilte die Polizeistation Alsfeld mit, dass der Brand bei Karosseriearbeiten entstand. So soll mit einem Schrauber in den Kraftstofftank gebohrt worden sein, woraufhin sich das darin befindliche Benzin entzündet haben soll.

Die Feuerwehr der Stadt Romrod konnte die Flammen rasch ablöschen, dazu war ein Feuerwehrtrupp unter Atemschutz im Einsatz. Den durch den Brand entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei auf etwa 1.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr der Stadt Romrod konnte die Flammen schnell ablöschen. Foto: privat