Politik0

CDU-Mücke ehrt langjährige Mitglieder: Insgesamt 65 Jahre MitgliedschaftSiegfried Weicker und Anneliese Brunn für CDU-Mitgliedschaft geehrt

MÜCKE (ol). Die Ehrung langjährig verdienter Parteimitglieder war einer der Hauptpunkte in der Jahreshauptversammlung des CDU-Gemeindeverbands Mücke am vergangenen Freitag im Seniorentreff Ober-Ohmen. Wie aus einer Pressemitteilung des Verbands hervor geht, wurden langjährig verdiente Mitglieder besonders ausgezeichnet und gewürdigt.

Vorgenommen soll die Ehrung vom Kreisvorsitzenden der CDU-Vogelsberg, Dr. Jens Mischak und dem Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel geworden sein. Siegfried Weicker aus Ilsdorf ist seit 40 Jahre Mitglied der Christlich Demokratischen Union.

Zur Mitgliedschaft entschlossen habe er sich im Jahre 1977, in einer Zeit, so Dr. Mischak in seiner Laudatio, als die CDU sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene in der Opposition war und sich in der Gemeinde Mücke in der Minderheit befunden hatte. Weicker ist seit 2011 als ehrenamtlicher Beigeordneter Mitglied des Gemeindevorstands und sei davor acht Jahre lang Mitglied der Gemeindevertretung gewesen. Als hauptberuflicher Landwirt sei es ihm immer wichtig gewesen, die Interessen und Anliegen seines Berufsstandes innerhalb und außerhalb der Partei und der kommunalen Gremien einzubringen und zu vertreten.

Mischak: Eine Partei braucht solche Leute, die sich einsetzen

Dr. Anneliese Brunn wurde im Jahr 1992 CDU-Mitglied. Schon ein Jahr später soll sie in die Gemeindevertretung der Gemeinde Mücke gewählt worden sein und war bei der ersten Bürgermeister-Direktwahl im gleichen Jahr als Kandidatin der Union angetreten. Von 1993 bis 2001 und 2006 bis 2016 habe sie die CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung als Vorsitzende mit großem Einsatz und Elan geführt. In der jetzigen Wahlperiode ist sie Mitglied im Ausschuss für Jugend, Senioren, Kultur und Soziales.

Wie der Kreisvorsitzende abschließend erklärte, brauche eine Partei Leute wie die beiden Geehrten, die über sich über Jahrzehnte für die Anliegen und die Inhalte einsetzten. Dieses große ehrenamtliche Engagement sei für den Fortbestand der kommunalen Selbstverwaltung unersetzlich. Ebenfalls seit 40 Jahren in der CDU sind Wilfried Reichhold aus Höckersdorf und Wilfried Zeiler aus Flensungen, die aus gesundheitlichen Gründen und wegen eines anderen Termins nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen konnten.