Gesellschaft0

Umbaumaßnahmen der Salzgrotte – Neueröffnung am 28. OktoberOptimierung der Alsfelder Salzgrotte

ALSFELD (ol). Die Lüftungsanlage in der Alsfelder Erlen-Salzgrotte ist nicht optimal. Nun soll sie umgebaut und verbessert werden. „Wir nutzen die Zeit der Saunaschließung wegen Grundreinigungsmaßnahmen und den Beginn der Baustelle zur Eventsauna, um auch gleich unsere Salzgrotte zu optimieren“, verkündete gestern Ralf Kaufmann, Geschäftsführer der Bäder GmbH. Bis zum 27. Oktober bleibt nun dies auch geschlossen, bis zum Sonntag hat sie aber noch wie gewohnt geöffnet.

„Die Lüftungsanlage möchten wir optimieren, wir wollen Schalldämpfer einbauen und neue Brandschutzbestimmungen erfordern auch einige Maßnahmen“, erläuterte Kaufmann in einer Presseerklärung des Alsfelder Erlenbades. Da die Decken dafür aufgemacht werden müssten, erfordere es etwas Zeit, um die Maßnahmen durchführen zu können. „Daher haben wir uns entschieden, die Salzgrotte von Montag an bis zum 27. Oktober zu schließen, damit wir alles ordentlich machen können und die Salzgrotte dann wieder unseren Gästen voll und ganz zur Verfügung steht.“

Die Salzgrotte im Herzen der Freizeitanlage in den Erlen gebe es seit 2014. Ihre wohltuende Wirkung werde seitdem zunehmend von Alsfeldern als auch von Auswärtigen genutzt – denn es sei so einfach: voll bekleidet, nur ohne Schuhe, könne man sich für 45 Minuten in einen abgedunkelten, schön illuminierten Raum zur ruhiger Musik in Grotten oder auf Liegen legen und entspannen. Dabei atme man die solehaltige Luft ein, die nicht nur gut für die Atemwege und das Immunsystem sei, sondern auch sonst viele positive Wirkungen auf den gesamten Organismus des Menschen habe.

Ab 27. Oktober wieder geöffnet

Abgesehen von der Möglichkeit, sich in dem ruhigen Raum vom Alltag eine kleine Auszeit zunehmen, erinnere der langsam entstehende salzige Geschmack auf den Lippen einen sofort an Urlaube – ein positiver Effekt für die Seele. Auch daher werbe das Bad für seine Salzgrotte mit dem Slogan „…wie ein gesunder Tag am Meer!“

Die Salzgrottenzeiten sind in der Regel und ab dem 27. Oktober wieder werktags um 14.30 Uhr, 16.30 Uhr, 18.30 Uhr und 19.30 Uhr. Am Wochenende wird die Grotte zusätzlich um 12.30 Uhr angestellt und für Kinder samstags und sonntags eigens um 10.30 Uhr. Dienstags ist Ruhetag.