Gesellschaft0

OL-Tier der Woche: Pumuckel und Selina suchen Familie zum Wohlfühlen und TobenEingespieltes Katzenpaar sucht eine neue Familie

ALSFELD (ol). Wohlfühlen und Toben – das steht für das eingespielte Katzenpaar Pumuckel und Selina wohl im Vordergrund. Zusammen bilden die zwei Katzen die OL-Tiere zu diesem Wochenende, die in Zusammenarbeit mit dem Alsfelder Tierheim wie gewohnt vorgestellt werden.

Beide sollen von ihren Besitzern wegen eines Umzugs im Alsfelder Tierheim abgegeben worden sein. Die ließen allerdings detaillierte Beschreibungen der beiden Tiere zurück.

Pumuckel sei ein kleiner Schelm, der unheimlich gern und viel kuschelt und spielt. Sogar apportieren könne er. Manchmal sei er etwas übermütig aber er liebe Menschen und habe keinerlei Berührungsängste. Er ist ein großer, stattlicher Kater mit einem kleinen Handicap: Pumuckel fehlt das rechte Auge – das stelle für ihn aber keine Behinderung dar. „Gerne nutz er den menschen als Liegefläche und manchmal trifft das Wort ‚faul‘ sehr gut auf ihn zu“, heißt es in seiner Beschreibung weiter. Er sei allerdings absolut kinderfreundlich und ab und zu sogar eine kleine Diva, aber trotzdem kein Kostverächter. Stark sei er besonders dann, wenn er einen Hund an der Leine sehe. Den jage er dann ganz gerne einmal. „Pumuckel muss man einfach erleben – dann kann man den Text sofort mit einem Kopfnicken bestätigen“, heißt es weiter. Aufgrund der Sichteinschränkung rechts, wäre es gut, wenn keine stark befahrene Straße in unmittelbarer Nähe liege.

Gerne spielt und tobt er: Kater Pumuckel. Foto: Tierheim Alsfeld

Beide Katzen suchen noch einen Paten

Selina hingegen sei anfangs etwas scheu gewesen, bis sie vertrauen gefasst habe. Wenn das allerdings so weit sei, dann kuschel sie sehr gerne und spiele mit ihren Artgenossen. Weiterhin sei sie keine Draufgängerin, sondern eher verhalten aber genau daran habe sie sehr viel Spaß. Auch Selina sei absolut kinderfreundlich und habe sie erst einmal eine neue Bezugsperson, dann sei sie eine Freundin für das Leben. Beim Essen sei sie anders als Pumuckel ein bisschen wählerisch und verspüre auch weniger den Drang nach draußen zu gehen. Doch auch sie könne manchmal eine kleine Diva sein. Weder Selina noch Pumuckel haben bislang einen Paten und würden sich darüber sehr freuen.

Etwas scheuer, aber genauso verschmust: Katze Selina. Foto: Tierheim Alsfeld

„Besuchen Sie die zwei tollen Katzen. Sie werden zwar erstmal vor lauter Pumuckel nichts anderes sehen, aber mit diesen Beiden holen Sie sich garantiert viel Freude ins Haus“, preist das Tierheim das eingespielte Katzenpaar in der Beschreibung abschließend an.