ERLENBAD.erleben lautet das Motto des Jubiläumswochenendes im Alsfelder Schwimmbad – ein Event für die ganze Familie mit vielen Vereinen im Boot. Fotos: Erlenbad

Jugend0

ERLENBAD.erleben – Das Jubiläums-Event des Alsfelder SchwimmbadesAbtauchen in ein Bad an Möglichkeiten

ALSFELD (ol). Aufgepasst, für Unternehmungslustige steht direkt nach den Sommerferien ein tolles Event im Terminkalender: „ERLENBAD.erleben“ ist der Titel des Veranstaltungswochenendes vom 18. bis 20. August im Alsfelder Freibad. Ein Wochenende mit buntem Programm auf dem Erlenbad-Areal für die ganze Familie. Anlass ist das 25-jährige Jubiläum der Bäder GmbH.

„Erlenbad…ein Bad an Möglichkeiten“ lautet der neue Slogan des sportlichen Freizeit- und Familienbades am grünen Stadtrand Alsfelds, so aus der Pressemitteilung des Bades. Gemeinsam mit einer Alsfelder PR-Agentur habe sich das Erlenbad-Team Anfang des Jahres zusammengesetzt und in Workshops Alleinstellungsmerkmale, Besonderheiten und Attraktionen des Bades herausgearbeitet, denn „wir haben ein tolles Bad, nur sehen das die Einheimischen oftmals nicht“, merken die Geschäftsführer Kai Gehrau und Ralf Kaufmann kritisch an.

Daher haben die Geschäftsführer zusammen mit dem Aufsichtsrat und der Gesellschafterversammlung beschlossen, im Jubiläumsjahr ein neues Marketing- und PR-Konzept mit Hilfe einer externen Agentur zu erstellen und ein neues Erscheinungsbild zu entwickeln, um die Außenkommunikation zu verbessern und sichtbarer zu werden – auch, um die Zukunft des Bades zu sichern.


Neuer Slogan, neue Möglichkeiten

Der neue Slogan „Ein Bad an Möglichkeiten“ spiegele das ganzjährige, vielfältige Angebot des Erlenbades wieder. Mit der Jubiläumsveranstaltung „ERLENBAD.erleben“ biete das Erlenbad-Team mit Unterstützung von den „schwimmenden Vereinen“ – die DLRG Ortsgruppe Alsfeld und dem Alsfelder Schwimmverein (ASV) – sowie verschiedenen Sportlern aus der Region die Möglichkeit, in die große Freizeitanlage zu schnuppern, sich auszuprobieren und sich der Einzigartigkeit direkt vor Ort bewusst zu werden.

Vielfältige Möglichkeiten und jede Menge Spaß. Fotos: Erlenbad

Das Alsfelder Freibad habe eine vier-Zahl an Becken: Plantsch-, Springer-, Nichtschwimmer und Schwimmerbecken – übrigens eines der noch wenigen in Hessen mit einer 50-Meter-Bahn und einem Fünfer im Springerbecken – eine fast 9.000 Quadratmeter große grüne Liegewiese mit Spielplatz, Tischtennisplatten und Beachvolleyballfeld, eine schön angelegte Sonnenterrasse mit Kiosk für den kleinen Hunger und Durst sowie eine Sauna- und Salzgrottenlandschaft, die auch durch das Freibad zugänglich sei. Und das Hallenbad – wenn auch etwas kleiner – stehe dem mit Bewegungsbecken, Plantschbecken, großer Rutsche, Massagedüsen und Kletterwand in nichts nach. Wie in der Pressemitteilung bekannt geben, ein Wohlfühlort, um auch Zuhause Urlaub zu machen.

Erlenbad erleben an drei Tagen des Jubiläumswochenendes

Das Wochenende „ERLENBAD.erleben“ starte am Freitag, den 18. August auf der Sonnenterrasse: Sunset-Swimming stehe auf dem Programm. Bis 22 Uhr könne an dem Tag mit Familie und Freunden im 50-Meter-Becken geschwommen und auf der großen Terrasse entspannt Cocktails getrunken oder Burger und andere Snacks verzehrt werden.

Samstag stehen die jüngeren Gäste im Mittelpunkt – wobei jeder, auch bis 99 Jahre, eingeladen sei, beim „Spiel ohne Grenzen“ von 12 bis 17 Uhr mitzumachen. Gut zehn Vereine haben neben dem Erlenbad, DLRG und Alsfelder Schwimmverein auf der großen Liegewiese, in der benachbarten Großsporthalle und natürlich auch in den Becken Aktionsstände aufgebaut, an denen man sich in verschiedenen Sportarten ausprobieren könne – beispielsweise beim Baseball, Rhönradturnen, Sommer-Biathlon, Trampolin-Handball, Lichtschießen oder Hufeisenwerfen. Dabei gebe es verschiedene Preise zu gewinnen.

Großes Programm am Jubiläumswochenende.

Während die Familien am Spiel ohne Grenzen teilnehmen, können auf der Beachvolleyball-Anlage Sportler ihr Können unter Beweis stellen. Der ASV lädt zu einem Hobbyturnier ein. Los geht’s um 13 Uhr, gespielt werde in 4er-Teams und es winken auch hier attraktive Preise von heimischen Geschäften.

Umfangreiches Programm und dennoch nur ein Ausschnitt

Am Sonntag, den 20. August finde von 11 bis 17 Uhr ganz klassisch ein „Tag der offenen Tür“ statt. An diesem Tag konzentriere sich das Erlenbad und die zwei aktivsten Vereine im Bad ganz auf das Element Wasser: Aqua-Fitness-Kurse können ausprobiert, Wettkämpfe im Paddeln oder beim Arschbombencontest vom 5er bestritten und auch ein Blick in die Unterwelt des Bades geworfen werden. An dem Tag finden nämlich auch Technische Führungen statt. Außerdem sei an diesem Tag Textil-Sauna für die ganze Familie – also in Badekleidung – sowie ein Schnuppern in der Salzgrotte im Herzen des Hallenbades möglich.

Auch wenn das Programm an dem Wochenende zwar umfangreich ist, ist es dennoch nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Portfolio des „Erlenbades… ein Bad an Möglichkeiten“, so aus der Pressemitteilung des Bades. Kindergeburtstagsparty, Event-Sauna-Abende, Schwimmkurse für Babys, Kinder und Erwachsene und vieles mehr stehen noch im Programm. Doch dazu am Tag der offenen Tür mehr.

Das war noch längst nicht alles.