Sport0

Alsfeld bewegt: Kooperation mit Erlenbad für Party und Sunset-Swimming am AbendAfter-Run-Party im Erlenbad

ALSFELD (ol) Die ersten hundert Anmeldungen sind bereits eingegangen, einige Teams sieht man schon hier und da trainieren und im Hintergrund arbeitet das Orga-Team von „Alsfeld bewegt“ auf Hochtouren. Als erstes und äußerst freudiges Ergebnis dieser Arbeit können Achim Spychalski-Merle von „Alsfeld bewegt“ und Ralf Kaufmann vom Erlenbad eine neue, gute Kooperation ankündigen: Als Premiere in diesem Jahr gibt es eine After-Run-Party im Erlenbad – und das in Verbindung mit dem Abschluss der Freibad-Saison.

Das Alsfelder Team der DLRG, ebenfalls im Erlenbad angesiedelt, verstärkt das Laufevent zudem mit seinem Würstchen-Mobil, zuerst auf dem Marktplatz, später dann auf dem Schwimmbadgelände. Das teilten die Organisatoren in einer Pressemitteilung mit.

„Laufen und Schwimmen sind Sportarten, die ganz prima zueinanderpassen. Da wir an diesem Wochenende planungsmäßig die Freibadsaison für dieses Jahr beenden, hat es sich angeboten, unsere Events zusammenzulegen und gemeinsam Spaß zu haben“, meinte Ralf Kaufmann, Geschäftsführer des Erlenbades. „Eine After-Run- und After-Swim-Party in einem ist doch klasse“. Spychalski-Merle sah das genauso: „Gerade in der Kooperation von Vereinen und Menschen, die dieselben Ziele verfolgen, liegt eine Stärke unserer Region“, unterstrich er. Ab 18 Uhr bis Mitternacht darf nach dem Stadtlauf am 16. September gefeiert werden. Bis 22 Uhr ist an dem Abend sogar das Schwimmen im Mondschein erlaubt.

Am 19. September kann hier gefeiert werden. Foto: Achim Spychalski-Merle

Alles für eine gelungene Abschlussparty von Alsfeld bewegt

Die Teilnahme an der Party kann man zu einem Aufpreis zur Startgebühr gleich bei der Läufermeldung mitbuchen – für Spontanentschlossene ist aber auch ein Eintritt über die Schwimmbadkasse möglich. Wer bereits bei der Anmeldung mitbucht, kann neben der Teilnahme an der After-Run-Party den ganzen Tag über das Schwimmbad und die dortigen Anlagen nutzen.

„Wir freuen uns schon sehr auf diese Party“, sagte Tanja Bohn vom Orga-Team. „Für Musik, Getränke, Essen, Beleuchtung und alles, was zu einer gelungenen Party gehört, werden wir an diesem Abend natürlich sorgen.“