Gesellschaft1

Team der Notfallseelsorge sucht neue Mitarbeitende: Ausbildungskurs 2017 startet am 15. SeptemberFür die wichtige Arbeit für Menschen in Not

ALSFELD (ol). Täglich geraten Menschen plötzlich in körperliche, seelische und soziale Not. Unvorhersehbare Ereignisse, wie Unfälle, Feuer, plötzlicher Tod können jede und jeden zu jeder Zeit ereilen, auch wenn dies niemand wahr haben will. Hier hilft die Notfallseelsorge Vogelsberg und die sucht jetzt neue Mitarbeitende.

In solchen Situationen helfen die Glieder der Rettungskette, also Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Sie helfen bei Gefahr für Leib und Leben. Die Notfallseelsorge unterstützt die Rettungskette. Sie ist Teil der psychosozialen Versorgung von Betroffenen. Durch Zuwendung, Orientierung und Beruhigung helfen die Mitarbeitenden in der Schocksituation über die ersten schrecklichen Stunden hinweg. Sie haben Zeit für die Betroffenen, helfen den Abschied von Verstorbenen zu gestalten, leiten Notwendiges in die Wege.

Nun bietet das Team der Notfallseelsorge allen Menschen, die sich in diesem Bereich engagieren möchten, einen Ausbildungskurs an. Er umfasst 80 Unterrichtseinheiten und startet am 15. September. Darin kommen unter anderem die Themen Psychotraumatologie, suizidalen Krisen oder auch der eigenen Haltung zu Trauer und Tod zum Tragen. Pfarrer Thomas Schill, Koordinator der Notfallseelsorge Vogelsberg, konnte dazu auch zwei Fachreferenten gewinnen.

Sie wollen Teil des Teams der Notfallseelsorge Vogelsberg werden?

Nähere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Evangelischen Dekanats Alsfeld unter www.alsfeld-evangelisch.de oder direkt bei Pfarrer Thomas Schill unter der Telefonnummer 0151 11672162.

Ein Gedanke zu “Für die wichtige Arbeit für Menschen in Not

  1. Guten Tag. Ich hätte großes Interesse an diesem Lehrgang mit Teil zu nehmen. Ich selber arbeite im Rettungsdienst und verstehe deshalb die Sorgen, Ängste und Nöte der betroffenen und Angehörigen. Mit freundlichem Gruß Wagner Joerg

Comments are closed.