Blaulicht0

Verkehrsunfall zwischen Eichelhain und Lanzenhain - Unfallursache unklarAuto prallte gegen Baum

EICHELHAIN (ol). Zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Eichelhain und Lanzenhain kam es an diesem Samstagabend. Dabei kam ein Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Zwei Insassen wurden verletzt.

Nach ersten Polizeiangaben soll ein Auto auf dem Weg in Richtung Lanzenhain im Bereich einer Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen sein und gegen einen Baum geprallt sein. Das Auto soll durch den Aufprall auf die Seite gekippt sein. Der Junge Fahrer und seine Beifahrerin sollen sich dabei verletzt haben. Wie schwer die Verletzungen sind, sei zu diesem Zeitpunkt unklar.

Zwei Rettungsteams und ein Notarzt waren im Einsatz. Auch die Feuerwehr wurde alarmiert, da man zunächst davon ausging, dass eines der Unfallopfer im Fahrzeug eingeklemmt sei. Wie Feuerwehrsprecher Steffen Jöckel schilderte, konnten sich die Unfallopfer vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Fahrzeugwrack befreien. „Es mussten keine hydraulischen Rettungsgeräte zur Befreiung eingesetzt werden“, so Jöckel.

Die Polizeistation Lauterbach nahm mit zwei Polizeistreifen die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls auf, der entstandene Sachschaden wurde von den Beamten auf mindestens 5.000 Euro beziffert. Die Landesstraße war während der Rettungsarbeiten rund eine Stunde voll gesperrt.