Eventschwimmen im Erlebnbad: Sich einmal wie eine Meerjungfrau fühlen. Foto: archiv/Kierblewsky

AlsfeldGesundheitJugend0

Vier Sommerferien-Kurse – Cooler Trend auch im Alsfelder FreibadSchnell, wendig und grazil wie eine Meerjungfrau

ALSFELD (ol). Es ist der aktuelle Trend und ein cooles neues Freizeiterlebnis für Kinder und Jugendliche: Schwimmen und tauchen wie eine Meerjungfrau. Das Alsfelder Erlenbad bietet in den Sommerferien vier Kurse an, in denen Jungen und Mädchen lernen können, in Kostümen und mit Flossen sowie Glitzer-Tattoos die Unterwasserwelt zu erkunden, wie in einer Pressemeldung bekannt gegeben wurde.

Mit Leichtigkeit gleiten Meerjungfrauen durch das Wasser. Ein Schlag mit ihrer Flosse verleiht ihnen unheimliche Kräfte und sie überwinden jedes Hindernis, schwimmen mühelos große Distanzen und können sich unter Wasser grazil bewegen. Wer schon mal mit Flossen geschwommen ist, hat eine leichte Vorstellung davon. Intensiver wird das Erlebnis allerdings mit der großen Monoflosse, wie Nixen eine haben, denn diese hat eine ganz andere Wirkung auf den Wasserwiderstand – ein Schlag, und man gleitet dahin.

Sich einmal wie eine Meerjungfrau/Meermann fühlen

Zusammen mit der Deutschen Schwimmakademie hat das Alsfelder Freibad für die zu Hause gebliebenen Vogelsberger in den großen Ferien das außergewöhnliche Freizeitvergnügen für Mittwoch, 12. Juli 2017, sowie für Mittwoch, 2. August 2017 geplant. An beiden Tagen finden jeweils zwei Kurse am Nachmittag statt: der erste Kurs von 14 bis 16 Uhr, der zweite dann im Anschluss von 16 bis 18 Uhr. Sollte an diesen Tagen das Wetter sehr schlecht sein, werden direkt eine Woche später – also am 19. Juli beziehungsweise am 9. August 2017 – Ausweichtermine angeboten.

„Voraussetzung ist, dass die Kinder und Jugendlichen gut und sicher schwimmen können und auch keine Angst vor dem Tauchen haben“, erklärte Mirja Eckstein vom Erlenbad die Bedingungen. Denn nach der Einführung des Flossenschwimmens, wollen die Trainer mit den Teilnehmern unter anderem einen Hindernisparcours absolvieren, tauchen und auf Schatzsuche gehen.

Nähere Informationen:

Da die Platzzahl auf 10 bis 15 Personen begrenzt ist, kann das Erlenbad nur verbindlichen Anmeldungen entgegennehmen. Der zweistündige Kurs kostet pro Teilnehmer – auch Erwachsene können diesen Spaß mitmachen – 39 Euro. Darin enthalten sei selbstverständlich auch der Eintritt in das Bad. Begleitpersonen zahlen den normalen Freibad-Eintrittspreis.

Nähere Informationen und Anmeldungen gibt es bei Mirja Eckstein oder Melina Göttert unter Telefon 0 66 31 – 182 813 oder m.eckstein@erlenbad.alsfeld.de.