Blaulicht0

Verkehrsunfall hinter Lingelbach - Unfallverursacher von Unfallstelle geflüchtetFrontalzusammenstoß hinter Lingelbach

LINGELBACH (ol). An diesem Samstagabend kam es kurz hinter Alsfeld-Lingelbach zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Beide Autos prallten frontal zusammen. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. 

Etwa gegen 19.25 Uhr kam es auf der B62 hinter Lingelbach zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Etwa 200 Meter hinter der Ortschaft in Richtung Bad Hersfeld, prallten die beiden Auto frontal ineinander. In die Unfallstelle fuhr kurz nach dem Geschehen noch ein drittes Auto rein.

Wie ein Polizeisprecher sagte, flüchtete ein Autofahrer vom Unfallort. Er konnte wenige Hundert Meter entfernt durch einen Polizisten aufgegriffen und festgenommen werden. Dem Mann aus dem Vogelsbergkreis wurden vor Ort Handschellen angelegt, eine Blutentnahme wurde angeordnet. Laut ersten Polizeiangaben soll der Autofahrer den Unfall verursacht haben.

Zwei Rettungsteams sowie ein Notarzt versorgten die Verletzten, zudem war die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld im Einsatz. Die Feuerwehrleute leuchteten die Unfallstelle aus und räumten Trümmerteile von der Fahrbahn, zudem musste ausgelaufenes Öl mit Bindemittel aufgenommen werden. Wie ein Feuerwehrsprecher sagte, rückten die freiwilligen Feuerwehrleute der Stadt Alsfeld in den vergangenen Tagen insgesamt acht Mal aus.

Während der Rettungsarbeiten und der Bergung der Unfallfahrzeuge war die Bundesstraße rund zwei Stunden voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden konnte am Unfallort noch nicht beziffert werden.