Kultur0

20 Oldtimer Traktoren messen sich bei kreativen und vielfältigen AufgabenTraktor-Olympiade und Geräteträger-Treffen

BIEBEN (ol). Bei wahrhaft Bilderbuchwetter und schöner Örtlichkeit am Fuße des Herzberges war der Erfolg des 4. GT-Treffens der Biebener „Fendter“ fast schon vorprogrammiert.

So kamen zahlreiche Besucher auf den Festplatz, um die Fendt-Geräteträger und die anderen Traktorschätze anzuschauen. Dabei wurden natürlich auch über die „Gute Alte Zeit“ ebenso gesprochen wie über die Technik der Schlepper. Unter diesen war der Lanz-Traktor von Jochen Ulrich, aus Solingen, aus dem Jahr 1954 der älteste Traktor. Das berichteten die „Fendter“ in einer Pressemeldung.

Der Vorsitzenden des Biebener Traktorclubs Martin Heddrich und seine Helfer hatten zum dritten Mal ein Traktorolympiade organisiert. Während des traditionellen Frühschoppens, zu dem die Herzberger Blasmusiker aufspielten, starteten fast 20 Teams zur Traktorolympiade, so die Veranstalter. In diesem Jahr hätten wieder fünf interessante Aufgaben bewältigt werden müssen. Neben dem Sortieren von Werkzeugen aus der Fendter-Werkstatt habe das Hufeisenwerfen und die Gießkannen-Aufgabe, bei der man über ein Stahlseil fahren musste, um Wasser aus der Kanne zu gießen, wieder großen Anklang gefunden.

ol-gt1-1709

Alle zwei Jahre kommen die Traktoren an den Fuße des Herzbergs. In Reuters war man am Morgen in einer Kolonne zum Treffen aufgebrochen.

Während und nach der Traktorolympiade sei auf dem Festplatz bei den Traktorklassikern, zu denen sich auch ein moderner Großtraktor gesellt hatte, gefachsimpelt, Erinnerungen an das Landleben von einst ausgetauscht und vieles mehr worden. Dabei kamen die zahlreichen Gäste laut Veranstalter nicht nur aus dem Gründchen oder den benachbarten Gemeinden, sondern es zog auch viele Interessierte aus dem gesamten Vogelsbergkreis, dem Kreis Hersfeld-Rotenburg oder dem Landkreis Fulda an – ein Lohn, der den Vorarbeiten der „Fendter“ gerecht wurde.

Am Ende, nach dem Gerno Hantisch von den Bulldogfreunden-Reuters den Gewinnerpreis für die Traktorolympiade erhalten hatte, verließen alle Gäste bestens gelaunt den Festplatz und freuen sich jetzt schon auf die fünfte Auflage des GT-Treffens 2018, so die „Fendter“ abschließend.

ol-gt3-1709

Der Gießkannenwettbewerb ist eine echte Herausforderung.