Gesellschaft0

Auch ältere Semester waren wieder zahlreich auf der Abiparty vertreten - Die Partyband "Feeling" heizte währenddessen dem Zelt einBei „Abiii…“ war die Bühne voll

ALSFELD (mb). Von „Krawall und Remmi Demmi“ über Tetris bis „Get low“ waren am Pfingstsonntag alle Abi-Lieder der letzten Jahre vertreten. „Abi Reloaded“ war wieder ein voller Erfolg und hunderte Gäste hüpften und tanzten was das Zeug hielt. Und auch aus dem Zelt tönten die Partybeats. Hier war vor allem Schunkeln und Mitmachen angesagt.

Der Pfingstsonntag war partytechnisch ein voller Erfolg für das Alszelt und die Alsfelder Stadthalle. Während im Zelt die Partyband „Feeling“ die Menge zum Toben, Schnunkeln und Mitsingen bewegte, heizte DJ Jens in der Stadthalle den Gästen mit deftigen Beats ein. Nicht zu vergessen die Abi-Songs der letzten Jahre. Viele Jahrgänge waren noch in großer Anzahl vertreten, um beim berühmten „Abiiiii…?“ ihr Abschlussjahr zu brüllen. Selbst Abiturienten, die vor über zehn Jahren ihren Abschluss in Alsfeld gemacht haben, sind zum traditionellen Wiedersehen erschienen.

Hier sind einige Eindrücke vom Pfingstsonntag auf dem Alsfelder Pfingstmarkt

 

Das erwartet Sie heute auf dem Festplatz, im Festzelt und in der Stadthalle

Der Pfingstmontag bietet Ihnen ein besonders umfangreiches Programm. Wie gewöhnlich startet der Pfingstmontag in guter alter Tradition um 8.30 Uhr mit dem Pfingstsingen des Gesangvereins „Liederkranz Harmonie“ auf dem Alsfelder Friedhof.

Bereits kurz danach folgt die erste große Neuerung: Um 10 Uhr findet erstmals auf dem Alsfelder Pfingstmarkt ein ökumenischer Gottesdienst im Festzelt statt. Besucher aller Altersklassen, Familien und Kinder sind herzlich eingeladen den Pfingstmontag zusammen zu beginnen und anschließend noch ein paar weitere Stunden auf dem Festplatz zu verweilen – auch um weitere Programmpunkte zu genießen.

Um 13 Uhr lädt die Band „Eldorados“ ins Alszelt ein und begleitet die Besucher musikalisch durch den Tag. Für gute Laune und Unterhaltung ist also durchaus gesorgt.

Ab 19.30 Uhr übernimmt dann wieder die Partyband „Feeling“ das Ruder im Festzelt. Wie schon am Sonntagabend wird auch hier wieder gnadenlos in Richtung „Party Pur“ gesegelt. Es kann getanzt, gesungen und ausgelassen gefeiert werden. Die Damen und Herren von „Feeling“ werden auch hier wieder alles geben und für beste Stimmung sorgen. Wer also am Sonntagabend noch nicht genug von Show und Entertainment bekommen hat, kann am Montagabend direkt wieder feiern.

———————————————————————————————————————

Oberhessen-live sucht Ihre Meinung, Tweets, Sprachnachrichten, Bilder und Videos zum Alsfelder Pfingstmarkt 2016. Wie Sie mitmachen können, lesen Sie hier. 

———————————————————————————————————————

In der Stadthalle wird es heute Abend wieder richtig rockig, denn die bekannte Coverband „TAKE FIVE“ rockt die Stadthallen-Bühne ab 20 Uhr. Sie bringen Songs der letzten drei Jahrzehnte in Verbindung mit aktuellen Hits auf die Bühne, immer getreu nach dem Motto: „Coverrock vom Feinsten“. Soul- und Bluesklassiker, gefühlvolle Balladen und zeitlose Party-Kracher, runden ihre Show ab und dürfen bei keinem ihrer Auftritte fehlen. Ein abwechslungsreiches und professionelles Programm durch die Flexibilität von zwei Sängerinnen, einem Sänger und fünf versierten und routinierten Instrumentalisten, ist Garant für eine stimmungsvolle Party.

Gegen 22.45 Uhr gehen dann traditionell die Musik und Lichter aus, denn alle Augen und Ohren richten sich auf das Brilliant-Höhenfeuerwerk. Der Himmel erstrahlt in allen Farben und lässt jeden in den Genuss einer romantischen und bombastischen Lichtershow kommen.