Gesellschaft0

Am bundesweiten Aktionstag beteiligten sich auch die Vogelberger LandwirteBauern fordern bessere Erzeugerpreise

ALSFELD (ol). Die Vogelsberger Landwirte haben heute vor Supermärkten in Lauterbach, Alsfeld, Schlitz, Homberg und Freiensteinau im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages auf die stark gesunkenen Erzeugerpreise aufmerksam gemacht.

„Die wirtschaftliche Situation unserer Bauernfamilien ist seit über einem Jahr aufgrund dramatisch gesunkener Agrarpreise sehr angespannt. Insbesondere die Erzeugerpreise für Milch und Fleisch sind auf 0,25 Euro je Liter Milch und auf 1,30 Euro je Kilogramm Schweinefleisch gegenüber 2014 um 33 Prozent beziehungsweise um 13 Prozent gesunken. Mit seiner Niedrigpreisstrategie nutzt der Lebensmitteleinzelhandel seine Marktmacht auf dem Rücken der Bauern schamlos aus“, betont der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal.

Vor diesem Hintergrund htten die 18 Landesbauernverbände und der Deutsche Bauernverband zu einem bundesweiten Aktionstag aufgerufen.

In Alsfeld, Homberg (Ohm), Schlitz, Lauterbach und Freiensteinau beteiligte sich der Kreisbauernverband an den Aktionen unter dem Motto „Wir machen dein Frühstück, aber das Geld kommt nicht bei uns an.“ Vor Lebensmittelläden  forderten Bäuerinnen und Bauern bessere Erzeugerpreise und einen höheren Anteil der Landwirtschaft an den Verbraucherpreisen. Am Vormittag hat der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, kurz Halt in Lauterbach gemacht und sich den Stand der Lauterbacher Landwirte vor dem EDEKA angesehen, berichtete der Landtagsabgeordnete Kurt Wiegel.

„Heutzutage erhalten Landwirte im Durchschnitt nur noch 22 Prozent von dem, was Verbraucher an der Ladenkasse für Lebensmittel ausgeben, Anfang der 80er Jahre waren es noch 44 Prozent“, so Präsident Schmal. Die Versorgung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln aus heimischer, nachhaltiger Erzeugung sei in Gefahr, wenn Verarbeitungsunternehmen und der Lebensmitteleinzelhandel die Landwirtschaft nicht angemessen an der Wertschöpfung beteiligen.