Sport0

Die Basketballer vom TVA besiegen den TSV Atzbach im Saisonfinale - Im September startet die neue RundeBasketballer des TVA beenden Saison mit Heimsieg

ALSFELD (ol).  Am vergangenen Sonntag war der TSV Atzbach zum Saisonabschluss zu Gast in Alsfeld. Nachdem die Basketballer des TVA das Hinspiel vor zwei Wochen nur knapp mit vier Punkten verloren hatten, waren die Erwartungen in heimischer Halle dementsprechend groß.

Die Gastgeber kamen vor einigen Zuschauern beider Mannschaften schnell ins Spiel und konnten mittels Fastbreak- Punkten schnell ein kleines Polster ausbauen. Auch das schon einige Wochen fehlende Wurfglück stellte sich heute ein, egal ob Freiwurf, Mitteldistanz- oder Dreipunktwurf, hochprozentig konnte Alsfeld über weite Längen im Spiel beinahe immer abschließen. Doch auch die Gäste aus Atzbach sorgten mit dem ein oder anderen Dreipunktwurf für ein enges Spiel. Nach dem ersten Viertel lag Alsfeld mit 16:13 in Führung.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte die Defensive der Alsfelder weiter ihre Wirkung, zwar hatte man wieder mit Foulproblemen zu kämpfen, aber die Atzbacher Freiwurfquote war zeitweise eher gering. Deutliche Vorteile hatte das Team des TVA beim Rebound, sowohl offensiv als auch defensiv konnten die meisten gesichert werden und nicht selten fand der Ball nach dem Offensivrebound den Weg ins gegnerische Netz. Mit 35:28 sicherte sich der TVA die Halbzeitführung.

Der dritte Spielabschnitt zeigte kein anderes Bild. Alsfeld ließ Atzbach wenig Chance auf das Spiel zuzugreifen. Phasen, in denen Atzbach stärker zu werden drohte, begegneten die Alsfelder mit besserer Defensive. Am gegnerischen Korb blieb man weiter treffsicher. Mit einer 53:41- Führung ging es in das letzte Viertel der Basketballsaison 2015/16.

Kurzzeitig konnte Atzbach den Druck nochmal erhöhen, aber der TVA ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und spielte bis zum Ende konzentriert weiter. So beschenkten sich die Basketballer des TVA mit einem Sieg zum Abschluss der Saison. Mit 67:52 konnte das Team des TSV Atzbach bezwungen werden.

Für Alsfeld auf dem Parkett: Mark Steuernagel (9 Punkte), Steffen Kaiser (6 Punkte), Simon Schäfer (21 Punkte), Andrey Leshchenkov (14 Punkte), Fabian Wrede, Sebastian Inacker (9 Punkte), Andreas Scheuermann (2 Punkte), Sebastian Herbst, Timo Zimmer (2 Punkte), Lukas Müller (4 Punkte).

Die Basketballer des TVA bedanken sich herzlich für die Unterstützung über die gesamte Saison bei allen Zuschauern, den Schiedsrichtern, den Kampfgerichtsmitwirkenden, dem Verein sowie dem HBV/ HTV für die Nutzung der Hallen. Die gesamte Abteilung freut sich auf ein neues Basketballjahr 2016/17 und hofft, dass Basketball in Alsfeld weiter ein fester Bestandteil der Sportkultur bleibt.