AlsfeldKulturWirtschaft0

Foto beim Aufbau: Der Künstler Dr. Siegfried Modra verteilt gerade seine Holzskulpturen in der Stadt. Mit ihm auf dem Bild sind Uwe Eifert von der Stadtverwaltung und Janine Kristen vom Optiker Neusehland. Fotos: jal
Foto beim Aufbau: Der Künstler Dr. Siegfried Modra verteilt gerade seine Holzskulpturen in der Stadt. Mit ihm auf dem Bild sind Uwe Eifert von der Stadtverwaltung und Janine Kristen vom Optiker Neusehland. Fotos: jal

50 Holzstatuen aus jahrtausende altem Holz in Alsfelder Schaufenstern verteiltDie Kunst aus altem Holz schafft Symbolik

ALSFELD (jal). Eigentlich will Uwe Eifert, der in Alsfeld für die Wirtschaftsförderung zuständig ist, nicht über das Thema sprechen. Es soll noch ein wenig geheim bleiben, die Aktion, die sich die Stadt da ausgedacht hat. Zusammen mit dem Bauhof verteilt ein Künstler gerade Skulpturen aus tausende Jahre altem Holz. Hinter der über die Stadt gestreuten Kunstausstellung steckt eine clevere Idee. mehr …..

AlsfeldPanorama0

Beschäftigt gerade Experten des RP: Der Ölfilm mit Bindemittel auf der Schwalm in Alsfeld. Foto: privat
Beschäftigt gerade Experten des RP: Der Ölfilm mit Bindemittel auf der Schwalm in Alsfeld. Foto: privat

Ermittlungen um Öl-Verunreinigung auf der Schwalm in AlsfeldDie Spur führt auf das Kamax-Gelände

ALSFELD (jal). Die Ursache der Ölverschmutzung in der Schwalm in Alsfeld könnte gefunden worden sein. Auf Anfrage von Oberhessen-live teilte das Regierungspräsidium Gießen mit, dass ein Expertenteam am Dienstagmittag das Gelände des Schraubenherstellers Kamax untersuchte. „Bei der Entsorgung eines Entfettungsbades durch eine Entsorgungsfirma könnte es möglicherweise zu einem unerlaubten Austritt ölhaltigen Abwassers gekommen sein“, schreibt das RP. mehr …..

AutoMückePolitik0

Hier wird gebaut: Die Karte zeigt den Abschnitt der Bauarbeiten auf der B49. Foto: Hessen Mobil
Hier wird gebaut: Die Karte zeigt den Abschnitt der Bauarbeiten auf der B49. Foto: Hessen Mobil

B49 zwischen Ruppertenrod und Ermenrod wird für 415.000 Euro erneuertRisse und Spurrinnen werden nun beseitigt

RUPPERTENROD/ERMENROD (ol). Spurrinnen, Risse, Abbröselungen: Die Bundesstraße 49 zwischen Ruppertenrod und Ermenrod ist in keinem guten Zustand. Das soll sich ändern. Ab dem kommenden Montag, den 5. Oktober wird gebaut, teilt die Straßenbehörde Hessen Mobil mit. Die Baustelle auf gut zwei Kilometern Länge wird mit einer Ampel versehen sein. mehr …..

PanoramaVogelsberg1

Zeigt den Weg zum nächsten Rettungspunkt: Die App "Hilfe im Wald". Foto: jal
Zeigt den Weg zum nächsten Rettungspunkt: Die App "Hilfe im Wald". Foto: jal

Hessen-Forst: Kostenlose App "Hilfe im Wald" navigiert zu RettungspunktenDas Handy zeigt den Weg zum sicheren Treffpunkt

VOGGELSBERGKREIS (jal). Um auf Unglücke im Wald vorbereitet zu sein, übte die Behörde Hessen-Forst kürzlich mit 40 Notärzten, wie sie sich im unwegsamen Gelände zurecht finden und sicher bewegen. In der Pressemitteilung über die Übung versteckt sich ein interessanter Hinweis: Wanderer oder Waldarbeiter können sich eine kostenlose App aufs Smartphone laden. Im Ernstfall sollen Retter so schneller an ihr Ziel kommen.  mehr …..