Neu in allen Varianten: die Homepage von Homberg/Ohm.

Homberg OhmPanorama0

Homberg hat einen neuen Internetauftritt – Klare Strukturierung, ansprechende BilderÜbersichtlich, informativ und barrierefrei

HOMBERG/OHM (ol). Die Stadt Homberg/Ohm hat ihren Internetauftritt vollständig neu gestaltet. Die Website www.homberg.de präsentiert sich als „Natürlich Homberg“ in neuem Design und mit inhaltlich erweitertem Angebot, heißt es in einer Pressemitteilung. Die neuartige Startseite lädt Besucher dazu ein, Homberg komfortabel und mit moderner Medientechnik zu erkunden.

Federführung von seiten der Stadt Homberg bei Konzeption und inhaltlicher Bearbeitung der Seiten hatten Hauptamtsleiter Markus Haumann, der städtische IT-Beauftragte Peter Pfeil und Dr. Almut Bick aus dem Fachbereich Kultur und Tourismus. Technisch und gestalterisch umgesetzt wurde das Projekt von der cm city media GmbH aus Bühlerzell, die jahrelange Erfahrung in der Umsetzung von Medienprojekten im kommunalen Bereich vorweisen kann.

Informationen für Bürger und Besucher

Die Startseite von Natürlich Homberg empfängt den Nutzer mit übersichtlichen Informationen, die sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch die Besucher der Stadt relevant sind. Auf diesen Seiten finden sie Wissenswertes, Vergessenes, Neues über die Stadt mit ihren 13 Stadtteilen. Die Einwohner von Homberg können die aktuellen Hinweise zum politischen Geschehen verfolgen, die unterschiedlichen administrativen Stellen finden oder einschlägige Formulare selbst ausdrucken oder online der Stadtverwaltung senden. Ihnen soll die schnelle Erreichbarkeit ihres Ämter bei der Stadt zur Verfügung stehen oder die leichte Übersicht „über wo finde ich was und wen?“.

OL-Homepage1-3007

Der entscheidende Moment: Bürgermeister Dören und die Mitglieder des Magistrats der Stadt Homberg bei der Freigabe der neuen Internetpräsenz.

Zeitgemäßes Layout

Alle Seiten wurden grafisch, konzeptionell und inhaltlich vollständig neu gestaltet. Prägend für das moderne Seitendesign insgesamt ist die klare Strukturierung sowie ansprechende Bilder. Die Gestaltung der Seiten orientiert sich in Farben und Aufbau am Aussehen der bisherigen Druckerzeugnissen der Stadt wie Prospekte und Broschüren, so dass ein einheitliches Erscheinungsbild in der Außendarstellung erzeugt wird. Der überarbeitete Internetauftritt präsentiert sich modern, ansprechend und übersichtlich. Zahlreiche Neuerungen betonen die Benutzerfreundlichkeit. Auf jeder Seite finden Besucher Links zu Servicebereichen und Ansprechpartnern.

Nicht nur das Design der Seiten ist neu. Auch im inhaltlichen Bereich hat sich viel verändert. Besonders im Menüpunkt Tourismus wurden Texte und Inhalte völlig überarbeitet. Die Seiten bieten jetzt eine Vielzahl von attraktiven Angeboten für Besucher, pauschale Tagesprogramme für Gruppen und eine erweiterte Palette von Gästeführungen durch die Stadt und die Natur.

„Responsive Webdesign“: automatische Anpassung an Geräte

Das mobile Internet wächst: Bereits jetzt gehen mehr Leute über mobile Geräte ins Netz als über Computer. Die neuen Seiten wurden deshalb im sogenannten „Responsive Webdesign“ aufgebaut. Responsive Webdesign bedeutet die automatische Anpassung des Inhalts und des Layouts einer Website an das Ausgabegerät. Auf einem Desktop-Computer wird dadurch die Website anders ausgegeben als auf einem Tablet-Computer, den unterschiedlichen Smartphones oder einem Fernseher.

Barrierefreiheit

Im Hinblick auf die Gleichstellung behinderter Mitmenschen wurden die neuen Internetseiten barrierefrei aufgebaut. Behinderte Nutzer können mit den derzeit zur Verfügung stehenden Hilfsmitteln die Website problemlos lesen. Hierzu bedienen sich Blinde und Sehbehinderte spezieller Hilfsmittel, die die Bildschirminformationen in synthetische Sprache, Blindenschrift und in vergrößerte Zeichen und schlussendlich in Sprache umsetzen.