Gesellschaft1

Erstes „Ritterwerk am Vogelsberg“ lockte zahlreiche Besucher anFast echte Ritter begeisterten das Publikum

BOBENHAUSEN II (mb). An diesem Wochenende fand im Ulrichsteiner Ortsteil Bobenhausen II zum ersten Mal das „Ritterwerk am Vogelsberg“ statt. Für alle Tage gab es ein reich gefülltes Programm für die ganze Familie. Über inszenierte Turnierkämpfe bis zu Vorstellungen von Jongleuren und Gauklern – für jeden war etwas dabei. Veranstaltet wurde das Ganze gemeinsam vom Herold-Flynn-Team unter der Leitung von Axel Floh. Unterstützt wurden sie vom »Horse Stunt Team Arturius«, die für spektakuläre Stunts auf dem Pferd sorgten.

Am heutigen Sonntag war die Veranstaltung von einer großen Besucherzahl und strahlendem Sonnenschein gesegnet. Am frühen Nachmittag gab es die erste der zwei einstündigen Turnierkämpfe. Das Szenario: Vier edle Ritter kämpften um den Platz des Schwerthalters an der Seite des Königs. Dabei durfte das Publikum aktiv über den Erfolg der erbrachten Leistungen mit entscheiden.

OL-Ritter12-2607

Die „Ritter“ zeigten ein Können mit der Lanze.

Mit verschiedenen Kommandos signalisierten die Zuschauer, ob die Ritter ihre Aufgaben erfolgreich gelöst hatten. Nach kleineren Aufgaben wie Ringe aufspießen und Obst zerteilen, kam es am Ende der Show zum Höhepunkt – dem Turnier Mann gegen Mann. Hier stellten die Stuntmänner ihr Können unter Beweis und begeisterten Groß und Klein mit spektakulären Showeinlagen.

OL-Ritter24-2607

Auch drum herum boten die Veranstalter viel Mittelalter zum Anfassen.

OL-Ritter22-2607

Doch auch außerhalb des Turnierplatzes gab es viel zu entdecken. Viele kleine Stände boten über Kinderschwerter und -bögen bis zu mittelalterlichem Schmuck und Gewändern alles an. Auch für ritterliches „Speys und Trank“ war gesorgt. Dabei durfte natürlich auch Met und Fladen nicht fehlen. Doch gerade für die Kleinen hat sich auf diesem Fest viel geboten. Neben Spielen und Kinderschminken gab es viele unterhaltsam gestaltete Programme, die die Kinder spielerisch über die Lebensweise im Mittelalter informierten. Somit war das „Ritterwerk am Vogelsberg“ eine gelungene Veranstaltung für alle Altersklassen, Familien und Ritterfreunde.

OL-Ritter16-2607

Ein Turnierkampf und sein Ausgang: Einer der Recken wird vom Pferd gestoßen.

OL-Ritter17-2607

Weitere Eindrücke:

OL-Ritter20-2607 OL-Ritter18-2607 OL-Ritter21-2607 OL-Ritter23-2607 OL-Ritter19-2607 OL-Ritter14-2607 OL-Ritter11-2607 OL-Ritter10-2607 OL-Ritter9-2607 OL-Ritter8-2607 OL-Ritter7-2607 OL-Ritter6-2607 OL-Ritter5-2607 OL-Ritter4-2607 OL-Ritter3-2607 OL-Ritter2-2607 OL-Ritter1-2607

Ein Gedanke zu “Fast echte Ritter begeisterten das Publikum

  1. Das war ein Spaß und auch noch bei uns daheim, am Jahrhunderte alten magischen Platz „Zu den elf Linden“. Hier muss es schon vor dem Mittelalter so manches Fest gegeben haben – das spürt man an der Magie des Platzes; und wenn die alten Linden erzählen könnten….
    Doch „Wehe , wenn die Winde wehen“ – aber die Rittersleut`, die Helfersleut und auch einige tapfere Gäste haben die stürmische Nacht Fr./Sa. und einen unwirschen Samstag wohl überstanden und das Beste draus gemacht – Turniere und Feuershow fanden jedenfalls trotzig statt.
    Und dann der Sonntag als Belohnung mit perfektem Ausflugswetter!!!
    Viel Spaß, viele Gäste und ein gelungenes Spektakel, das sich hoffentlich auch nächstes Jahr wieder einfinden wird.
    Wir sind jedenfalls dabei!

Comments are closed.