Feuerwehreinsatz in der Alsfelder Altstadt: Schläuche werden verlegt, Atemschutzträger machen sich bereit. Fotos: aep

1

Feuerwehr mit Großaufgebot in der Alsfelder AltstadtGroßer Einsatz für ein kleines Feuer

ALSFELD (aep). Großer Alarm für ein kleines Feuer: Eine brennende Spülmaschine sorgt aktuell für einen kompletten Feuerwehreinsatz in der Alsfelder Altstadt. Die gesamte Straße am Roßmarkt steht voller Einsatzwagen. Gefahr besteht aber nicht mehr, und ernsthaft verletzt wurde auch niemand.


Im zweiten Geschoss eines Fachwerkhauses am Alsfelder Roßmarkt, nahe der Baugasse, war um kurz vor 15 Uhr eine Spülmaschine in Brand geraten, berichtet Stadtbrandinspektor Michael Eilts, nachdem er einen Blick in die Wohnung geworfen hatte. „Es hat wirklich gebrannt!“

OL-Brand2-0204

Unter Atemschutz drangen die Feuerwehrleute in das Haus ein.

OL-Brand3-0204

Zum Glück aber hatte die Bewohnerin das Feuer selbst löschen können, ehe es sich ausbreiten konnte. Nicht verhindern konnte sie, dass sich der Rauch verteilte, und eine Hausbewohnerin klagte über Atembeschwerden. Die Feuerwehr wurde alarmiert, und solch eine Meldung – „Feuer in der Altstadt“ – bedingt immer einen Großalarm, erklärte Michael Eilts, warum gegen 15 Uhr gut 40 Feuerwehrleute aus Alsfeld, Eudorf und Liederbach mit dem ganzen Fuhrpark anrückten.

Die Brandschützer brauchten aber nicht mehr viel tun. Das Feuer wurde vollends gelöscht und das Kabel an der Wand geprüft. „Es war ein Kurzschluss“, erklärte Eilts. „Wir haben mit der Wärmebildkamera noch nach Hitzestellen gesucht“. Gefunden wurden keine. Der Entlüfter sorgte für frische Luft, derweil sich auf der Straße die Schar der Schaulustigen stetig vergrößerte. Und nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

OL-Brand1-0204

Entspannung: Wehrführer Carsten Schmidt (l.) und Stadtbrandinspektor Michael Eilts schauen aus der Wohnung, in der es brannte.

Ein Gedanke zu “Großer Einsatz für ein kleines Feuer

  1. Da kann man nur froh sein, das es die Alsfelder Feuerwehr gibt. Ein kleines Feuer in einem Fachwerkhaus kann sehr schnell zu einem Großbrand werden!
    Deshalb ist die Inntenstadt ja auch noch so gut erhalten, Dank unserer Tatkräftigen Feuerwehr!

    0

    0

Comments are closed.