Kultur1

Gospelprojekt mit Jubiläumsprogramm am Sonntag zu Gast im GottesdienstEine echte „Singsation“ in Altenburg

ALTENBURG (ol). Seit nunmehr zehn Jahren finden sich in Frischborn zahlreiche Sängerinnen und Sänger jährlich zu einem Gospelprojekt zusammen. Im Jubiläumsjahr hat Chorleiterin Annette Schulz aus Lauterbach mit ihrem Chor und mit dem Alsfelder Drummer Christoph Gelbrich die besten Stücke aus den letzten Jahren zusammengestellt – und die sind am morgigen Sonntag in Altenburg zu hören.

 

Nach der Premiere in Frischborn in der Adventszeit ist die Gruppe nun zu Gast bei der Evangelischen Kirchengemeinde Altenburg: Am Sonntag, 1. Februar, ab 19.00 Uhr werden sie den Gottesdienst im Evangelischen Gemeindehaus gestalten. Für die Liturgie zeichnet Pfarrer Henner Eurich verantwortlich, der an dem Abend auch am Piano sitzen wird.

Neben den klassischen Spirituals und Gospels gehören moderne Worship-Songs von Gospel-Größen wie Helmut Jost oder Tore W. Aas zum Repertoire des Chores, aber auch das eine oder andere klassische Vokalstück wird zu Gehör gebracht. Besonders stolz ist der Chor auf seine Solistinnen und Solisten, die zum Teil mit großer Erfahrung auftreten, zum Teil aber auch zum ersten Mal auf der Bühne stehen.

Ein Gedanke zu “Eine echte „Singsation“ in Altenburg

Comments are closed.