Blaulicht0

Mülltonnenfeuer greift überDurch das geborstene Fenster ins Haus

MÜCKE (ol) Ein Mülltonnenbrand, der auf ein Haus überzugreifen drohte, beschäftigte Mittwochnachmittag die Feuerwehr in dem Mücker Ortsteil Bernsfeld. Nach Informationen der Feuerwehr hatten Nachbarn der Leitstelle Vogelsberg den Brand eines Scheunengebäudes gemeldet.

Die Feuerwehr stellte fest, dass eine Mülltonne unter dem Vordach einer Scheune Feuer gefangen hatte. Dadurch war die Scheibe eines Fensters geborsten, und Flammen waren ins Innere gelangt. Nachdem die Feuerwehr eine Tür geöffnet hatte, drang ein Trupp unter Atemschutz ein. Nachbarn hatten bereits die in Mitleidenschaft gezogene Außenfassade mit Feuerlöschern abgelöscht.

Anschließend zogen die Wehrleute den noch glimmenden Restmüll auseinander und löschten die Glutstellen. Die Einsatzstelle wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera auf eine mögliche Brandausbreitung kontrolliert. Neben den Feuerwehren aus Atzenhain, Bernsfeld und Nieder-Ohmen waren eine Streife der Polizei Alsfeld sowie der DRK Rettungswagen Nieder-Ohmen vor Ort. Die Brandursache müssen erst die abschließenden Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben. Der Sachschaden wurde auf rund 1000 Euro geschätzt.