JugendKind und KegelVogelsberg0

"Jetzt können zahlreiche Schulen renoviert und auf den neuesten technischen Stand gebracht werden." freut sich Eva Goldbach Foto: Eva Goldbach/privat

Kommunen bekommen noch einmal 20 Millionen Euro mehr für SchulenAufstockung des Investitionsprogramms für Schulen

VOGELSBERG (ol). In einer Pressemitteilung heißt es, die kommunalpolitische Sprecherin der Grünen im hessischen Landtag, Eva Goldbach, freut sich über die Aufstockung des zweiten kommunalen Investitionsprogramms. Damit sollen um die 20 Millionen Euro für Schulen bereitgestellt werden. „Davon profitiert auch der Vogelsbergkreis: Statt 11,7 Millionen fließen hier jetzt über 12 Millionen Euro in die Schulinfrastruktur“, hob die Abgeordnete hervor. mehr …..

Kind und KegelLifestyleMücke0

Am 19. August verzaubern drei Magier auf ihre ganz eigene Art und Weise die Gäste im aquariohm – ein einmaliger Genuss in einer ungewöhnlichen Umgebung. Foto: aquariohm

Das Duo „Camouflage - Zauberkunst hoch2“ gastiert am 19. August im Aquariohm MückeVerzaubert im Schwimmbad

MÜCKE (ol). Im wahren Leben sind sie „nur“ zwei Akademiker – aber manchmal, manchmal verwandeln sich Ralf Weber und Carsten Skill in zwei Magier, wie sie der Vogelsberg noch nicht gesehen hat. mehr …..

Kind und KegelMückeSenioren0

Beim ersten Sommerfest im Haus „Louise“ in Nieder-Ohmen lud die "Shanty Crew" zum Mitsingen ein (Foto: Kursana Domizil )

Dauerregen konnte Begeisterung nicht stoppen, „Shanty-Crew Lich“ überzeugte mit maritimen LiedernErstes Sommerfest Im Haus „Louise“ in Nieder-Ohmen

MÜCKE (ol). Am vergangenen Sonnabend feierten 55 Seniorinnen und Senioren mit ihren Angehörigen und zahlreichen Kindern im neuen Domizil der Kursana-Gruppe das Sommerfest 2017 im Haus Louise in Mücke. mehr …..

AktionenAlsfeldFeldatal0

Gesucht: Die schönste Schultüte - zu gewinnen gibt es ein Schulstart-Geschenk von Oberhessen-live. Foto: ls

FOTOAKTION: Zeigt uns eure Schultüte und gewinnt eine kleine Schultüte samt Geschenkset zum SchulstartGesucht: Die schönste Schultüte

FOTOAKTION|ALSFELD (ls). Die ersten neuen Klassenkameraden sind kennengelernt, die Fotos sind geschossen, der Schulranzen für den zweiten Schultag ist schon wieder gepackt und die Schultüten sind geöffnet – die neuen Erstklässler im Vogelsberg haben die Einschulung hinter sich. Jetzt sucht Oberhessen-live die schönste Schultüte. mehr …..

JugendKind und KegelVogelsberg0

Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak (links) besucht gemeinsam mit Thomas Schaumberg (Zweiter von rechts) und Andrea Ortstadt den Freizeitpark Vulkan. Dabei informiert Gastronom Stephan Jöckel (Zweiter von links) über sein neuesten Projekt: Er will einen Indoor-Spielplatz bauen, rund eine 1 Million Euro will er investieren. Foto: Sabine Galle-Schäfer/Vogelsbergkreis

Gastronom Jöckel will eine Millionen Euro investierenIndoor-Spielplatz am Nieder-Mooser See geplant

VOGELSBERGKREIS(ol). An schönen Sommertagen ist richtig Betrieb rund um den Nieder-Mooser See, auch auf dem großzügig angelegten Freizeitgelände von Stephan Jöckel hinter seinem See Café. Viel Platz gibt es hier und viele Möglichkeiten für Kinder zum Spielen. Wie gesagt: An schönen Sommertagen. In der kalten Jahreszeit hingegen verirre sich kaum ein Mensch in die Gegend, sehr ruhig ist es dann rund um den See. Genau das will Gastronom Jöckel ändern. mehr …..

JugendKind und KegelRomrod0

Schließlich landete Gaudl im Pranger. (Foto: DRK)

Romröder Ferienspiele begeisterten wieder viele KinderZwei verschiedene Ziele und eine Menge Spaß

ROMROD (ol). Im Rahmen der Romröder Ferienspiele war der dortige SPD-Ortsverein mit einer Gruppe von zehn Kindern in der Greifvogelwarte Ermenrod zu Besuch. Das Rote Kreuz Romrod machte mit Unterstützung des Mehrgenerationenhauses dieses Jahr einen Tagesausflug in den Erlebnispark Steinau. In der Pressemitteilung wird berichtet wie die Ausflüge abgelaufen sind.

mehr …..

Kind und KegelPolitikVogelsberg1

Einer Studie zeigt, dass allein klassische Vereinbarkeitslösungen eine positive Rendite erzielen. Sie profitieren von geringeren Fehlzeiten oder durch eine schnellere Rückkehr nach einer familienbedingten Auszeit. (Foto: Bündnis für Familie)

Das Vogelsberger Bündnis für Familie schreibt einen Wettbewerb für familienfreundliche Personalpolitik ausVogelsbergkreis sucht: Zukunft Familie 2017

VOGELSBERGKREIS (ol). Im Landkreis werden auch dieses Jahr wieder die familienfreundlichsten Betriebe gekührt. In der Ausschreibung heißt es, dass quer durch alle Branchen und Betriebsgrößen Familienfreundlichkeit einen echten Wettbewerbsvorteil darstellt. Eine familienfreundliche Personalpolitik erhöht nicht nur für Frauen die Attraktivität des Arbeitsplatzes, zunehmend spielt sie auch für Männer eine bedeutende Rolle bei der Wahl des Arbeitgebers. mehr …..

AlsfeldJugendKind und Kegel0

Wie wertvoll auch in einer Leistungsgesellschaft ein wertschätzender Umgang ist, unterstrich Schulleiterin Elisabeth Hillebrand in ihrer Ansprache. Foto: Traudi Schlitt

Verbundenheit, Zusammenhalt, Gemeinschaft: Was eine gute Schule ausmacht125 Jungs und Mädchen starten am Alsfelder Gymnasium

ALSFELD (ol). „Gemeinsam? – Stark!“ – Es war ein schönes Motto, das Schulpfarrerin Katja Dörge sich am Montagmorgen für den Einführungsgottesdienst der frischgebackenen Fünftklässler der Albert-Schweitzer-Schule überlegt hatte: Nicht Leistung, nicht Druck, nicht Erfolg standen hier im Vordergrund, sondern das Verbindende, das, was Gemeinschaft ausmacht, was Menschen zusammenführt und zu Freunden werden lässt. mehr …..

FeuerwehrKind und KegelLauterbach0

Auch das vierte Eckwasserfest des Feuerwehrvereins Maar war für den Veranstalter wieder ein guter Erfolg – trotz teilweise widriger Witterungsverhältnisse im Vorfeld. Fotos: lrn

Entenrennen, Wasserspiele und ein Feuerwerk: 4. Romantische Nacht der Feuerwehr Maar war ein voller Erfolg4. Romantische Nacht der Feuerwehr Maar

BILDERGALERIE|MAAR (lrn). Ein Maarer ist der Wettergott sicherlich nicht, denn auch bei der vierten romantischen Nacht am Eckwasser spielte er dem veranstaltenden Feuerwehrverein Maar wieder einen erheblichen Streich. Besonders bei den Vorbereitungsarbeiten ab Mittwoch gab es so manches Erschwernis – das eigentliche Fest konnte dann doch im gewohntem Rahmen ablaufen. mehr …..

JugendKind und KegelLauterbach0

Viel geschafft: Die Ferienwochen waren wie im Flug vergangen und am Ende konnten die Kids sogar noch was mit nachhause nehmen! Foto: Traudi Schlitt / Albina Hanke

Wichtiger Baustein in der Kinderbetreuung: Vier Wochen Schulkindbetreuung der bhvb - Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. in HerbsteinVon der Murmelbahn übers Wikingerspiel zu Brennnesselnudeln

HERBSTEIN (ol). Ein verlässlicher Partner für alle Eltern und Familien ist die Schulkindbetreuung, die die bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. im Auftrag der Stadt Herbstein leistet – und das nicht nur während der Schulzeit, sondern auch in den Ferien und zwar ganze vier Wochen lang. Ein Angebot, das gerade für berufstätige Eltern jüngerer Kinder von großer Bedeutung ist und für viel Erleichterung in der Organisation sorgt, wie Sven Nophut und Albina Hanke vom Betreuungsteam wissen. mehr …..

FeldatalJugendKind und Kegel0

Der Verein Pferde und Freunde Feldatal e.V. besuchte zum Filmstart von "Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora" einen Besuch im Grünberger Kino. Foto: Manuela Wissner

Pferde und Freunde Feldatal e.V. besuchten zum Filmstart von "Ostwind 3" das Grünberger KinoFilm, Popcorn, Freunde und Pferde – Ein Besuch im Kino

FELDATAL (ol).Pferde und Freunde – einen treffenderen Vereinsnamen hätte der Reitverein aus Feldatal wohl nicht finden können. Worin sich das äußert: Neben Aktivitäten auf dem Rücken der Tiere, gibt es im Verein noch allerhand weitere Aktivitäten, die Pferde und Freundschaft miteinander verknüpfen. Zum Start des neuen Kinofilm „Ostwind 3 – Aufbruch nach Ora“ trafen sich rund 30 Mitglieder des Vereins im Grünberger Kino. mehr …..

AlsfeldJugendKind und Kegel1

„Und noch viel, viel mehr…“: Hans Heinrich März blickte zu seiner Verabschiedung auf ein ausgefülltes Lehrerleben zurück. Foto: Elisabeth Hillebrand

Ruhestand: Albert-Schweitzer-Schule startet ohne Hans Heinrich März in das neue SchuljahrEin „akribischer Tag- und Nachtarbeiter“ nahm Abschied

ALSFELD (ol). Die Liste seiner Funktionen und Aufgaben ist lang geworden über die Jahre – Hans Heinrich März, mit vierzig Jahren Dienstzeit der längstgediente Lehrer an der Albert-Schweitzer-Schule, hat viel bewegt, viele Schülergenerationen begleitet und in vielen Belangen maßgeblich an der Schulentwicklung mitgewirkt. In der letzten Gesamtkonferenz vor den Sommerferien hieß es Abschiednehmen. Hans Heinrich März geht in den Ruhestand – wohlverdient ganz sicherlich, doch er wird vermisst werden, insbesondere als Ratgeber und Unterstützer des Kollegiums, wie Schulleiterin Elisabeth Hillebrand betonte. mehr …..