AlsfeldPanorama0

Foto: akr

Portraitaktion „Wir sind Alsfeld" - Heute mit: Cornelia Pabst-Vitt, Jürgen Vitt und Daniel Vitt - Inhaber von „Modetreff Pabst“Bei ihnen spielt der Kunde die Hauptrolle

SONDERTHEMA|ALSFELD (akr). Wer in Alsfeld Mode für die ganze Familie sucht, der ist bei Modetreff Pabst an der richtigen Adresse. Hier findet man auf zwei Etagen Damen-, Herren-, und Kindermode – und das seit 35 Jahren, immer am selben Standort in der Löbergasse. Im Geschäft ist es auch durchaus wahrscheinlich, dass man gleich drei Menschen mit den Namen Vitt antrifft. Es ist nämlich ein Familienunternehmen, in dem Mutter, Vater und Sohn das perfekte Team bilden. mehr …..

AlsfeldPolizei0

Neue Details zum Deisenroth-Einbruch in Alsfeld. Foto: akr

30-jähriger polnischer Tatverdächtiger festgenommenNeue Details zum Deisenroth-Einbruch bekannt

ALSFELD (ol). In der Nacht zwischen Samstag und Sonntag wurde in das Alsfelder Autohaus „Deisenroth und Söhne“ eingebrochen. Jetzt gibt die Polizei neue Einzelheiten zu dem Einbruch bekannt: Ein 30-jähriger polnischer Tatverdächtiger wurde festgenommen und soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Zusammen mit einem Komplizen soll er versucht haben, fast 30 komplette Sätze Autoräder im Wert von 14.000 Euro und verschiedene Fahrzeugteile im Wert von 5.000 Euro zu erbeuten. mehr …..

AlsfeldPanorama0

Foto: Sabine Galle-Schäfer

Neuer Kurs an der Krankenpflegeschule des Vogelsbergkreises begrüßtStart in einen neuen Lebenabschnitt

ALSFELD (ol). Erwartungsvolle Blicke, leichte Anspannung, vielleicht auch ein wenig Nervosität. Für die 27 jungen Frauen und Männer, die im Foyer der Vogelsberger Krankenpflegeschule sitzen, beginnt gerade ein völlig neuer Lebensabschnitt: Sie starten an diesem Morgen ihre dreijährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. 2100 Stunden Unterricht an der Krankenpflegeschule und 2500 Stunden praktische liegen vor den jungen Menschen.  mehr …..

AlsfeldGerichtVogelsberg1

Die Feuerwehrleute am Erlenteich im Dezember 2017. Foto: archiv/Philipp Weitzel

Vogelsbergkreis prüft derzeit nach einer Ordnungswidrigkeit - Rechtsstreit über Einsatzkosten läuft nochStaatsanwaltschaft hat Ermittlungen zu Altöl-Havarie eingestellt

ALSFELD (pw). Das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft zur Alsfelder Altöl-Havarie wurde eingestellt. Wie der zuständige Staatsanwalt in Gießen sagte, mangelte es an einem Tatverdacht. Laut Staatsanwaltschaft konnte zwar festgestellt werden, dass das Öl über ein offenes Absperrventil von einem Sattelauflieger in die Umwelt gelangte. Wer jedoch für die Öffnung des Ventils verantwortlich war, ließ sich nach Abschluss der Ermittlungen nicht aufklären. Derzeit prüft der Vogelsbergkreis noch die Verfolgung einer etwaigen Ordnungswidrigkeit. mehr …..

FeuerwehrKirtorf1

Foto: Philipp Weitzel

In der Nacht zum Montag in KirtorfEinbruchserie Kirtorf: Täter auf frischer Tat ertappt

UPDATE|KIRTORF (pw/ol). Zu einer Einbruchserie kam es in der Nacht zum Montag in Kirtorf. Laut ersten Angaben wurde in das Rathaus, in eine Arztpraxis und in einen Vereinsraum eingebrochen. Der Aufmerksamkeit eines Zeugen ist es zu verdanken, dass ein Einbrecher bei einem Einbruch in die Stadtverwaltung in der Montagnacht auf frischer Tat von einer Polizeistreife festgenommen wurde. Während der polizeilichen Vernehmung stellte sich heraus, dass er bereits am Sonntag versucht hatte in eine Arztpraxis im Lampertweg einzubrechen.
mehr …..

KulturVogelsberg0

Foto: akr

Noch bis zum 12. Oktober die Ausstellung des Volksbundes Deutsches Kriegsgräberfürsorge besuchenAusstellung zum 1. Weltkrieg in Ruhlkirchen

ANTRIFTTAL (ol). In diesem Jahr jährt sich der Erste Weltkrieg zum 100. Mal. Zu diesem Anlass gibt es in der Fest- und Sporthalle in Ruhlkirchen eine Ausstellung zum Ersten Weltkrieg, die vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge Anfang der Woche gestartet wurde. Noch bis zum 12. Oktober hat die Ausstellung geöffnet. mehr …..

Homberg OhmPanorama0

Foto: Bick/Stadt Homberg

Weitere Arbeiten an den Wanderwegen geplantEine generalüberholung des Alten Badewegs

HOMBERG OHM (ol). Im nächsten Jahr steht die nächste Zertifizierung der „Schächerbachtour“ als Premiumwanderweg durch das Deutsche Wanderinstitut an. Beim letzten Mal ist dem Wanderweg ein gut gepflegter Zustand bescheinigt worden. Lediglich an drei Stellen wurden unsichere Treppenstufen oder rutschige Wegepassagen angemerkt. Volker Schneider vom Bauhof hat sich seit letztem Jahr um die Ausbesserung der bemängelten Stellen gekümmert, sobald es der Arbeitsplan erlaubte. mehr …..