AlsfeldSchöne Weihnacht2

Alsfeld bekommt zur Winterzeit eine Eisbahn. Fotos: www-pixabay.com/Collage: ol

Verschiedene Winterevents führen durch die kalte Jahreszeit vom 26. November bis zum 13. JanuarAlsfeld bekommt eine Eisbahn über den Weihnachtsmarkt

ALSFELD (ls). „Man muss sich immer wieder neu erfinden – und so etwas, das gab es noch nicht“, so pries Alsfeldes Bürgermeister Stephan Paule die neuste Idee der Stadt in der Pressekonferenz an – und die hatte es wirklich in sich: Alsfeld bekommt über die Winterzeit eine Eisbahn auf dem Marktplatz, die schon früher aufgebaut und bis ins nächste Jahr hinein stehen soll.  mehr …..

AlsfeldSchöne Weihnacht0

Ein Weihnachtsmarkt braucht einen guten Baum - deswegen sucht man in Alsfeld jetzt einen. Foto: aep/Archiv

Stadt hält Ausschau nach Spender für den großen WeihnachtsbaumAlsfeld sucht das Herzstück für seinen Weihnachtsmarkt

ALSFELD (ol). Was wäre ein ein Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtsbaum? Eben. So langweilig wie Bescherung ohne Geschenke. Oder Glühwein ohne Kater. Damit ein solches trostloses Schicksal dem Alsfelder Weihnachtsmarkt nicht blüht, sucht die Stadt jetzt einen Spender für das weihnachtliche Herzstück des Events. Wer hat also Alsfelds nächsten Weihnachtsbaum derzeit noch im Garten stehen?

mehr …..

PolizeiVogelsberg0

Eltern haften für ihre Kinder - auch an Halloween. Foto: ww.pixabay.com

Hessisches Landeskriminalamt informiertHappy Halloween: Erlaubt ist, was gefällt?

VOGELSBERG (ol). Heute Nacht ist es wieder so weit: Als Geister, Skelette und andere Gruselgestalten verkleidet, ziehen Kinder und Jugendliche von Haus zu Haus und sammeln Süßigkeiten ein. Wer nichts geben kann oder möchte, dem wird ein harmloser Streich gespielt. Das Hessische Landeskriminalamt informiert, was erlaubt ist und was nicht. mehr …..

PanoramaVogelsberg0

Symbolbild/Foto: ls

Start am 3. November von 11 Uhr bis 16 UhrFortbildungen für ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter

ALSFELD (ol). Gemeinsam mit dem Caritaszentrum im Vogelsberg bieten die Evangelischen Dekanate Alsfeld und Vogelsberg in den kommenden Wochen fünf interessante Fortbildungen für ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiterinnen und –begleiter an. Den Start macht bereits am 3. November eine Veranstaltung zum Thema „Neuerungen im Asylrecht“. Sie findet von 11 bis 16 Uhr im Haus der Kirche in der Altenburger Straße 40 in Alsfeld statt. mehr …..

AlsfeldFeuerwehrVereine0

19 Feuerwehrleute bestanden den Lehrgang als Funker. Die Feuerwehren aus Alsfeld, Antrifttal, Homberg Ohm, Lautertal und Mücke dürfen sich jetzt über Unterstützung freuen. Foto: Philipp Weitzel

Funkkennwörter wurden gelernt19 neue Funker für die Feuerwehren ausgebildet

ALSFELD (pw). Insgesamt 19 freiwillige Feuerwehrleute bestanden in Alsfeld den Lehrgang für das Funken. Die Brandschützer aus Alsfeld, Antrifttal, Homberg Ohm, Lautertal und Mücke legten ihre Prüfung an der örtlichen Feuerwache erfolgreich ab. mehr …..

PanoramaVogelsberg0

Foto: privat

Der Bund der Vertriebenen lädt zur viertägigen Osterreise ein.Osterfest in Südböhmen

LAUTERBACH (ol). Der Bund der Vertriebenen, Kreisverband Lauterbach wird wie in den zurückliegenden Jahren auch 2019 wieder eine viertägige Osterreise unternehmen. Wie dazu BdV-Kreisvorsitzender Siegbert Ortmann am letzten Stammtisch der Sudetendeutschen bekanntgab, seien die Vorbereitungen zu dieser Gruppenreise inzwischen abgeschlossen. Als Reisetermin stehe Karfreitag bis Ostermontag nächsten Jahres fest. mehr …..

PanoramaVogelsberg0

Ein volles Haus hatte das Ev. Dekanat Alsfeld in der Homberger Stadthalle. Foto: Traudi Schlitt

Synodale des Evangelischen Dekanats Alsfeld tagten zum letzten MalRückblicke, Abschiede und Ausblicke

ALSFELD (ol). Sie stand ganz im Zeichen der nun mit schnellen Schritten heraneilenden Fusion: Die letzte Sitzung der Synodalen des Evangelischen Dekanats Alsfeld fand am vergangenen Samstag in Homberg Ohm statt. Zum 1. Januar werden die Dekanate Alsfeld und Vogelsberg fusionieren und den gemeinsamen Namen „Evangelisches Dekanat Vogelsberg“ tragen. mehr …..

LauterbachPanorama0

Heidemarie Haase, Dorothee Köhler und Sylvia Puchert (von links nach rechts) feierten die Andacht mit den Frauen in der Lauterbacher Stadtkirche. Foto: Traudi Schlitt

Die Lucia-Andacht der Frauenselbsthilfe nach Krebs und der Dekanatsfrauen im Vogelsberg gedenkt der Betroffenen und fordert mehr HilfenLeben am seidenen Faden

LAUTERBACH (ol). Mehr als 150 Frauen erhalten täglich die Diagnose Brustkrebs. Eine Diagnose, nach der das Leben aus den Fugen gerät, nicht nur weil sich die Frage nach der Endlichkeit dramatisch stellt, sondern auch, weil ein langer Weg vor den Betroffenen und ihren Familien liegt. Allen Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind oder waren, widmet die Aktion Lucia im Herbst bundesweit einen ganzen Monat, um das Thema in das Licht der Öffentlichkeit zu stellen und auch außerhalb der Erkrankten ein Bewusstsein dafür zu schaffen, was gesellschaftlich, politisch und medizinisch nötig ist, um für Patientinnen ein besseres Umfeld zu schaffen. mehr …..

PolitikVogelsberg4

Ergebnisse der Volksabstimmung stehen fest - Herabsetzung Wählbarkeitsalter stößt mit 31,6 Prozent auf größten WiderspruchVogelsberger stimmen für Verfassungsänderungen

VOGELSBERG (ls). Am Sonntag wurde ein neuer hessischer Landtag gewählt. Aber auch mögliche Verfassungsänderungen standen zur Volksabstimmung bereit. Von der Abschaffung der Todesstrafe bis hin zur Herabsetzung des Wählbarkeitsalters ging es um insgesamt 15 mögliche Änderungen. Der Vogelsberg hat entschieden – und zeigt sich überwiegend einig. mehr …..

LauterbachPanorama1

Foto: Krämer

Gruppe der Alexander-von-Humboldt-Schule auf zweiwöchiger China-ReiseÜber die chinesische Mauer, Essen aus Insekten, Kaligraphie und ganz viel Tee

LAUTERBACH (ol). Sie hat schon seit vielen Jahren Bestand: die Partnerschaft zwischen der Xiangshan No. 3 High School in China und der Alexander-von-Humboldt-Schule. Vor wenigen Wochen erst war eine chinesische Gastgruppe in Lauterbach, nun hatten sich 30 Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern Karsten Krämer und André Tolksdorf auf die Reise ins Land der Mitte gemacht. mehr …..

PanoramaSchwalmtal0

Foto: Gaby Richter, Vogelsbergkreis

Wirtschaftsdezernent Dr. Mischak bei der Herbert Lerch Baudekoration GmbH in SchwalmtalEin Familienbetrieb, der seit 85 Jahren besteht

RENZENDORF (ol). Das Firmengebäude in Renzendorf ist zugleich Aushängeschild der Herbert Lerch Baudekoration – nicht nur außen mit Verputz und Farbe, auch im Inneren sieht man auf dem Weg zum Büro unterm Dach verschiedenartig gestaltete Wände, eine zum Beispiel in Marmor-Optik. Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak stattete der Firma kürzlich einen Besuch ab. mehr …..

LifestyleVogelsberg0

Unübersehbar groß ist die Strohpuppe, die auf die diesjährige Wurst- kirmes am 9. und 10. November in Altenschlirf hinweist. Foto: Katja Langwasser

Wurstkirmes in Altenschlirf am 9. und 10. NovemberWenn der „Wurstmann“ steht ist es so weit

ALTENSCHLIRF (ol). Große Ereignisse werfen bekanntlich ihren Schatten voraus. Groß ist auch der am Ortsausgang von Altenschlirf aufgestellte „Wurstmann“, der darauf verweist, dass in Altenschlirf schon bald wieder gefeiert wird: Die Altenschlirfer Wurstkirmes steht wieder vor der Tür. Am 9. und 10. November darf wieder traditionell und ausgelassen gefeiert werden. mehr …..

PolitikVogelsberg0

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Wahlkampfauftritt 2017 in Norddeutschland.
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Wahlkampfauftritt 2017 in Norddeutschland.

Nach der desaströsen Hessenwahl - das Ende einer ÄraDie Kanzlerin geht – das sagt die heimische CDU

VOGELSBERG/BERLIN (ls). Die CDU hat die Hessenwahl gewonnen – und gleichzeitig so stark an Zustimmung verloren, dass es kräftig donnert in Berlin. Die Kanzlerin geht. Schrittweise. Nach 18 Jahren an der Spitze der CDU soll jemand anders die Partei leiten, Merkel wird nicht mehr für den nächsten Bundestag kandidieren und verzichtet auf eine neue Kanzlerschaft. Bis zum Ende der Legislaturperiode will sie jedoch die Regierung weiter führen. Wir haben uns bei heimischen CDU-Größen umgehört: Was hält man davon? Und wen wünscht man sich als Nachfolger? mehr …..

SeniorenVogelsberg1

Foto: Caritas Vogelsberg

Liga der Freien Wohlfahrtspflege veranstaltete den 5. Sozialpolitischen Abend„Die Niedriglohner von heute sind die Altersarmen von morgen“

LAUTERBACH (ol). Der diesjährige Sozialpolitische Abend der Liga der Freien Wohlfahrtspflege im Vogelsbergkreis stand unter dem Thema „Altersarmut im Vogelsberg“. Denn dass die Rente im Alter nicht für ein gutes Leben reicht, ist eine Entwicklung, die auch vor unserer Region nicht Halt – obwohl, so der eingeladene Experte, es dem Vogelsberg vergleichsweise noch ziemlich gut gehe. mehr …..