Vor allem die Kinder freuten sich bei der Übergabe des Schecks vom Dorfverein Lingelbach an den Förderverein des Kindergartens Bechtelsberger Strolche – schließlich wird das Geld in Spielzeug für sie investiert. Foto: Dorfverein Lingelbach

Kind und Kegel0

Dorfverein Lingelbach: Finanzspritze für die Berfaer StrolcheFeiern für den guten Zweck

Neue Spielgeräte für den Kindergarten: Der Förderverein des Kindergartes Bechtelsberger Strolche durfte sich über eine großzügige Finanzspritze vom Dorfverein Lingelbach freuen.

Treffen mit Frankfurter Römer-Fraktion der LINKEN v.l.n.r. Dominike Pauli (Fraktionsvorsitzende, Frankfurt), Michael Riese und Dietmar Schnell, Vogelsberg, Martin Kliehm (Fraktionsvorsitzender Frankfurt), Stadtverdordnete und Praktikanten. Foto: Die Linke

Panorama1

Meinungsaustausch mit der Fraktion die Linke im Frankfurter RömerNachhaltige Sicherung des Vogelsberger Trinkwassers

Die nachhaltige Sicherung des Vogelsberger Trinkwassers war das Thema des Meinungsaustauschs beim Treffen der Fraktion die Linken.

Mit einem Überraschungsbesuch in der Landarztpraxis Feldatal wollte sich der Bürgermeisterkandidat Karsten Schmidt zum einen ein Bild vom Ablauf in der Landarztpraxis machen und zum anderen sich mit der Praxisinhaberin Birgit Beyer über den Praxisalltag unterhalten. Foto: Karsten Schmidt

Panorama0

Feldatals Bürgermeisterkandidat Karsten Schmidt besuchte Praxis von Birgit BeyerZu Besuch in der Landarztpraxis

Die zeitnahe, ortsnahe und persönlich-individuelle Betreuung der Patienten: Darauf komme es an, da waren sich Karsten Schmidt und die Landärztin Birgit Beyer einig.

Zeit für persönliche Gespräche nahm sich auch der stellvertretende Schulleiter Joachim Gerking. Alle Fotos: Traudi Schlitt

Jugend0

Alexander-von-Humboldt-Schule präsentiert sich den zukünftigen Gymnasiasten mit einem breiten AngebotHohe Standards in vielen Bildungsbereichen

Am Wochenende an der Alexander-von-Humboldt-Schule ein Informationstag für die zukünftigen Fünftklässler statt. Das Gymnasium präsentierte sich in seiner ganzen Vielfalt und weckte bei vielen Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern großes Interesse.