Verleihung des European Beer Star 2017: Silber für die „Schwarzbrot Sause“ an Biersommelier Nico Döring (mitte), Atelier der Braukünste | hôtel schloss romrod im Rahmen der drinktec in München am 13. September. Foto: Hotel Schloss Romrod

Panorama0

„Atelier der Braukünste“- eine der kleinsten aber weltbesten Brauereien beim European Beer Star 2017Schloss Romrod macht aus neubieriger Leidenschaft eine Erfolgsgeschichte

Als eine der kleinsten Brauereien in Deutschland braut Sommelier Nico Döring vom Hotel Schloss Romrod stets mit viel Liebe und Kreativität. Für seine „Schwarzbier Sause“ wurde er jetzt ausgezeichnet. Ab Dezember gibt es das Bier sogar zu kaufen.

16 examinierte Pflegekräfte freuen sich im September 2017 über ihr erfolgreich bestandenes Examen: Milena Büttner aus Feldatal, Lucia Feick aus Reuters, Teresa Gerst aus Ludwigsau, Jennifer Krug aus Grebenau, Sarah Lampp aus Neukirchen/Riebelsdorf, Leonie Möller aus Herbstein/Stockhausen, Hanna Schäfer aus Neukirchen, Enrico Schneider aus Heidelbach, Xenia Schönfeld aus Bimbach, Annika Schwalm aus Frielendorf, Michèle Sieber aus Wallenrod, Laura Spengler aus Bad Salzschlirf, Katheryna Topchiy aus Lauterbach, Dennis Wagner aus Mackenzell, Frederike Wehle aus Wartenberg und Katharina Wilhelm aus Schotten/Betzenrod. Foto: Krankenpflegeschule Vogelsbergkreis

Gesundheit0

Krankenpflegeschule Vogelsbergkreis: Kompetent und erfolgreich ausgebildet für einen Beruf mit Zukunft16 Gesundheits- und Krankenpfleger ausgebildet

Herzlichen Glückwunsch: 16 junge Menschen absolvierten erfolgreich ihre Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger an der Krankenpflegeschule Vogelsbergkreis.

Wie lebt es sich mit einem dreibeinigen Hund? Doreen Pförtner hat selbst einen Hund mit Handicap aus dem Alsfelder Tierheim übernommen und erzählt von ihren Erfahrungen. Fotos: Doreen Pförtner

Panorama1

ERFAHRUNGSBERICHT: Wie lebt es sich mit einem Tier mit Handicap? Doreen Pförtner erzählt darüberEin Hund mit Handicap: Das Leben mit einem Dreibein

Dexter hat ein Handicap: Er hat nur drei Beine. Sein Herrchen Doreen Pförtner schildert in einem Erfahrungsbericht wie das Leben mit ihm ist und versucht die Menschen anzuregen, auch Tieren mit Handicaps eine Chance zu geben.

An zwei Termine öffnet die Alte Kelterei ihren Garten und ihr Haus, um interessierten Gästen einen Einblick zu geben – nicht zuletzt in das laufende Wohnprojekt in Arnshain. Fotos: Traudi Schlitt

Kultur0

Die Alte Kelterei in Arnshain öffnet am 24. September nochmal die TürenOffener Garten in der Alten Kelterei mit Flohmarkt

Die Alte Kelterei in Arnshain ist mittlerweile auch ein laufendes Wohnprojekt: Die ersten Menschen ziehen ein und viele alte Sachen müssen raus. An zwei Tagen öffnet das Anwesen seinen Garten und sein Haus und lädt zu einem Flohmarkt.