Das bekommt man bei einem Spaziergang durch die Alsfelder Natur zu sehen: Unrechtmäßige Entsorgung von hundekotbeuteln. Foto: privat

Alsfeld9

Nicht nur ärgerlich, sondern auch eklig: Volle Hundekotbeutel in Büschen verärgern Alsfelder SpaziergängerÄrgerlich und eklig: Hundekot in Alsfelds Büschen

ALSFELD (ls). Einen schönen Sonntagsspaziergang – ob nun mit Hund oder ohne – können viele Alsfelder mittlerweile nicht mehr wirklich genießen. Besonders in den Erlen und in der Wetzelbach Richtung Leusel macht das Spazieren nicht mehr allzu große Freude. Der Grund: Eine große Anzahl an Beutel voller Hundekot hängt in den Büschen und Bäumen. Ärgerlich und vor allem eklig. Die Frage der Passanten: Wer tut so etwas?

50 Gäste waren der Einladung des Fördervereins gefolgt. Fotos: privat

Kind und Kegel0

Vortrag von Claudia König über Erziehungsmethoden im Alltag„Wie Kinder ihre Eltern schätzen“

STORNDORF (ol). „Wie Kinder ihre Eltern schätzen“ lautete das Vortragsthema von Claudia König vergangene Woche in Storndorf. Sie arbeitete mit den Eltern dabei heraus, dass Wertschätzung nicht nur von den Kindern kommen kann, sondern von den Eltern ausgehen muss, um eine gelingende Erziehung auch sicher zu stellen. „Hier spielt gegenseitiger Respekt eine große Rolle in unserer Erziehung.“

Der Schlossberg-Cup in allen teilnehmenden Jugenden ging in diesem Jahr an den SV Altenburg. Alle Fotos: privat

Alsfeld0

Die Kleinen ganz groß: Bambinis, F- und E-Jugend des SV Altenburg gewinnen den eigenen Schlossberg-Cup 2017Schlossberg-Cup bleibt auf der Altenburg

ALSFELD (ls). Während bei den Großen bereits die Rückrunde gestartet hat, stand bei den kleinen Fußballern der Region am vergangenen Wochenende ein Hallenturnier auf dem Plan: der Schlossberg-Cup 2017 des SV 1920 Altenburg, bei dem sowohl die G-Jugend, als auch die F- und E-Jugend dran teilnahmen. Dabei zeigten sich vor allem die Kids vom SV Altenburg sehr erfolgreich.

Foto: cdl/archiv

Politik1

Die SPD Vogelsbergkreis hat umgehend auf die Vorwürfe von Kurt Wiegel reagiertSPD: Wiegels persönliche Angriffe sprechen für sich

VOGELSBERGKREIS (ol). Die überzogene und unangemessene Reaktion des CDU-Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel zum berechtigten Hinweis der SPD auf die Schließungen von Landeseinrichtungen im Vogelsbergkreis macht deutlich, dass bei der Union die Nerven offenbar ziemlich blank liegen, teilt die SPD Vogelsbergkreis in einer Pressemitteilung mit.

Nach gelungenem Projekt hieß es posieren für das Gruppenfoto. Foto: privat

Gesundheit0

Die Schüler der Krankenpflegeschule des Vogelsbergkreises leiteten im Januar für eine Woche eine Station am Eichhof - jetzt zogen sie eine positive BilanzErfahrung durch Verantwortung

VOGELSBERGKREIS (ol). Erfahrung durch Verantwortung, so lautete das Motto des Schülerprojektes des Ausbildungskurses 2014/2017 der Krankenpflegeschule des Vogelsbergkreises in Alsfeld. Die ExamensschülerInnen leiteten in der Woche vom 16. Januar bis 23. Januar eigenverantwortlich eine allgemeinchirurgische Station im Krankenhaus Eichhof in Lauterbach. Ziel des Projektes war die optimale Vorbereitung auf die berufliche Zukunft als examinierte Pflegekräfte.

Kurt Wiegel hat wenig Verständnis für die getätigten Aussagen des SPD-Unterbezirksvorsitzenden. Foto: aep/archiv

Politik1

Reform der Steuerverwaltung in Hessen stärkt den Vogelsbergkreis – 82 Dienstposten nach LauterbachUnverständliche Kritik „vom Vogelsberger SPD-Nörgler“

VOGELSBERGKREIS (ol). Für viele Vogelsberger ist es ein Wirklichkeit gewordener Traum, für den Unterbezirksvorsitzenden der örtlichen Kreis-SPD offensichtlich ein Albtraum. So kommentiert der CDU-Landtagsabgeordnete Kurt Wiegel die vorgehende Kritik der Vogelsberger SPD am Besuch von Finanzminister Thomas Schäfer beim Finanzamt in Lauterbach in einer Pressemeldung.

Symbolbild: jal

Vogelsberg0

Sollen Bürgerrechte eingeschränkt werden, um mehr Sicherheit zu garantieren, oder bedroht gerade dies den Kern westlicher Demokratien?VHS-Tagesseminar: Freiheit vs. Sicherheit?

VOGELSBERGKREIS (ol). Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises bietet am Samstag, 25. März, von 10 bis 18 Uhr in Alsfeld, ein Tagesseminar in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen an. Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt: Nie war es unwahrscheinlicher als heute, hier einem kriminellen Akt zum Opfer zu fallen.

Neun der 14 Teilnehmer besuchten derzeit die weiterführende Qualifizierung zum/zur Fachbetreuer/in in der Gerontopsychiatrie. Foto: privat

Senioren0

Zertifikate überreicht: qualifiziertes Betreuungspersonal für hilfsbedürftige Menschen14 neue Betreuungskräfte in der Pflege

VOGELSBERGKREIS (ol). 14 Teilnehmer haben den Qualifikationslehrgang zur Betreuungskraft an der Vogelsberger Pflegeakademie in Alsfeld erfolgreich abgeschlossen. Alle können jetzt als qualifiziertes Betreuungspersonal mit hilfebedürftigen Menschen den Alltag personenorientiert gestalten.

Landrat Manfred Görig sprach über die Chancen des Breitbandausbaus im Vogelsbergkreis. Fotos: cdl

Wirtschaft0

Arbeitsgemeinschaft 60plus informierte sich über Chancen für den Vogelsberg durch den BreitbandausbauSpatenstich zum Breitbandausbau kommende Woche

ALSFELD (cdl). Kommende Woche ist der offizielle Spatenstich zum Breitbandaus im Vogelsbergkreis durch die Telekom in Alsfeld. In Leusel und in Schlitz haben die Bauarbeiten bereits begonnen. „Der Spatenstich findet mitten auf dem Alsfelder Marktplatz statt“, scherzte Landrat Manfred Görig, der einer Einladung der Arbeitsgemeinschaft 60plus der SPD-Vogelsberg gefolgt war