Küchenparty, Motto-Wochen, Frontcooking und vieles mehr: Die Schmiede in Eudorf hat sich zum Herbst/Winter-Programm wieder ganz besondere Highlights einfallen lassen. Foto: ls

Aktionen0

Einfallsreiche Kulinarik: Die Schmiede in Eudorf stellt neues Herbst/Winter-Programm vorBurgerwoche, Nikolaus-Grillen und Küchenparty

ANZEIGE | EUDORF (ls). Inzwischen boomen die unterschiedlichsten Gastronomiekonzepte auf dem Markt: Von Food-Trucks über Dine Arounds und vegane Restaurants bis hin zu Eismanufakturen, Food-Märkten, ständig wechselnden Speisekarten und Clean-Eating Restaurants – die Bandbreite ist groß. Aus diesem Grund müssen sich auch klassische Restaurants immer wieder was Neues einfallen lassen, um mit dem Zahn der Zeit zu gehen.

Symbolbild: archiv/aep

Gesundheit0

Dr. Mischak: „Es ist attraktiv, Hausarzt im Vogelsbergkreis zu werden“Stipendienprogramm für angehende Mediziner

VOGELSBERGKREIS (ol). „Es ist attraktiv, im Vogelsbergkreis Hausarzt zu werden. Denn hier erhalten Studierende sowie Ärzte in Weiterbildung direkte und verlässliche Unterstützung.“ Dies sagte Gesundheitsdezernent Dr. Jens Mischak nach der einstimmigen Entscheidung des Kreisausschusses, ein Stipendienprogramm auf den Weg zu bringen.

Symbolbild: jal

Polizei0

Staatsanwaltschaft und Polizei schließen derzeit einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht ausVersuchte Brandstiftung einer Moschee in Bebra

BEBRA (ol). In der Nacht zum Sonntag kam es zu einer versuchten schweren Brandstiftung am Gebäude des Türkisch-Islamischen Kulturvereins in der Innenstadt von Bebra. Nach den ersten Ermittlungen wurde offenbar nach Mitternacht eine Flasche mit einer unbekannten brennbaren Flüssigkeit gegen die Außenfassade des Gebäudes mit einer Moschee geworfen.

Die stimmgewaltige Ausflugstruppe der Rastssänger in Würzburg. Foto: privat

Alsfeld0

Auf ihrem Ausflug machten sie mit ihrem Gesang auf sich aufmerksam und wurden eingeladen wiederzukommenRatssänger leisteten Beitrag zur Völkerverständigung

ALSFELD (ol). Der diesjährige traditionelle Jahresausflug führte die Alsfelder Ratssänger in die Fränkische Residenzstadt Würzburg. Am frühen Freitagmorgen ging es mit der Bahn zunächst nach Fulda. Bei strahlendem Sonnenschein traf man rechtzeitig zum Beginn des Würzburger Stadtfestes ein. Die Quartiere im schönen und sehr freundlichen Hotel Straus waren schnell bezogen. Ein Begrüßungsständchen für das Hotelpersonal wurde von der Juniorchefin des Hauses mit einem „Fränkischen Pfläumchen“ belohnt.

21 junge Kameraden aus den Städten und Gemeinden Grebenhain, Lauterbach, Schlitz, Gemünden/Felda, Wartenberg, Schwalmtal, Romrod und Freiensteinau nahmen am Truppenführerlehrgang teil. Foto: privat

0

Rechtsgrundlagen, Brandsicherheitsdienst, Fahrzeugkunde und Technische Hilfeleistung, ABC-Gefahrstoffe und viele weitere Themen standen auf dem ProgrammAlle Teilnehmer bestanden den Truppführerlehrgang

LAUTERBACH (ol). Vor Kurzem ist am Feuerwehrhauptstützpunkt in Lauterbach ein Truppführerlehrgang zu Ende gegangen. 21 junge Kameraden aus den Städten und Gemeinden Grebenhain, Lauterbach, Schlitz, Gemünden/Felda, Wartenberg, Schwalmtal, Romrod und Freiensteinau haben an diesem „Einstieg“ in die Führungsaufgaben bei der Freiwilligen Feuerwehr mit Erfolg teilgenommen.