Geburtenstation
Symbolbild. Glückliche Eltern: Sebastian und Mara Ryczak. Sie brachte ihre Tochter Emma vaginal im Klinikum Schwalmstadt zur Welt, exakt vier Wochen vor Termin in der 36. Schwangerschaftswoche plus null. Emma wog bei ihrer Geburt 2260 Gramm. „Wäre es einige Tage oder erst recht Wochen früher zur Geburt gekommen, dann hätten wir Frau Ryczak in eine Geburtsklinik mit Kinderklinik verlegen müssen“, erklärt Chefarzt Dr. Kaum. Foto: Anja Kierblewski

Gesundheit14

Bürgermeister Stephan Paule bestätigt: Die Geburtenstation des Alsfelder Krankenhauses wird Ende des Jahres schließenGeburtenstation des Alsfelder Krankenhauses schließt

ALSFELD (ol). Diese Nachricht wird Wellen schlagen: Die Geburtenstation des Alsfelder Krankenhauses wird Ende des Jahres schließen. Das bestätigte Bürgermeister Stephan Paule an diesem Abend gegenüber Oberhessen-Live. Für die Geburtenstation des Alsfelder Krankenhauses gibt es keine Zukunft, das teilte die Ärzteschaft der Geburtshilfe Abteilung der Krankenhauses in einer Pressemitteilung mit. Laut Aussage der Ärzte werden in Alsfeld viel zu wenig Kinder geboren, als dass sich der Weiterbetrieb der Kinderabteilung rechne.

Alsfelder Bolzplatz Cup
Die SG Alsfeld-Leusel freut sich darüber den ersten Alsfelder Bolzplatz Cup auszurichten und über die Zusage der Vereine aus der Region. Foto: privat

Sport1

Der Alsfelder Bolzplatz Cup verspricht besondere Atmosphäre für die NachwuchskickerMit dem Mannschaftsbus von Bolzplatz zu Bolzplatz

ALSFELD (ol). Echte Straßenfußballer gibt es in Deutschland eigentlich keine mehr. Doch die SG Alsfeld-Leusel hat sich nun etwas ausgedacht, um die ursprüngliche Form des Fußballs für die F-Junioren wiederzubeleben. Sie richtet den ersten Alsfelder Bolzplatz Cup auf drei Plätzen aus. Am 24. September von 10.45 Uhr bis 16 Uhr treten 16 Teams aus der Region auf drei Bolzplätzen in Alsfeld gegeneinander an.

Am Tag des Denkmals drehte sich auf Schloss Homberg alles um das Leinöl. Fotos: privat

Homberg Ohm0

Am Tag des Denkmals drehte sich im Schloss Homberg alles um das Leinöl - am Freitag zuvor war "Kirchengedöns" angesagt„Kirchengedöns“ trifft auf Leinöl

HOMBERG (ol). Am Tag des offenen Denkmals am vergangenen Sonntag stand im Homberger Schloss alles im Zeichen des Leins: Leinöl für die Fenster, Leinöl für die Pellkartoffeln mit Quark und das herrliche Blau der Leinpflanzen, dem Flachs, dessen Felder man zumindest auf Fotos bewundern konnte.

Das Team der Physikalischen Praxis Amandus des Kreiskrankenhauses Alsfeld bei der Schulung des neuen Geräteparks. Fotos: kiri

0

Highlight im Gesamtkonzept: „HumanSport“ ermöglicht Training für JedermannNeuer Gerätepark in Krankenhaus-Physiotherapie

ALSFELD (ol). Das Kreiskrankenhaus Alsfeld investiert weiter in das Wohlergehen seiner Patienten. Dieses Mal kommt der Invest der Physikalischen Therapie Amandus zugute: Ein neuer Gerätepark von HumanSport ermöglicht neue Trainingvarianten für Patienten – gerade nach Operationen oder Verletzungen.

Symbolbild: cdl

Politik0

Draghi beutelt die Vogelsberger: Gebührenzahler müssen zusätzlich für Deponienachsorge aufkommenWeltweite Zinsmisere trifft den ZAV

VOGELSBERGKREIS (ol). Mittlerweile dürfte jeder Vogelsberger Haushalt darüber informiert sein, dass sie Müllgebühren steigen werden. Und das nicht unerheblich. Neben der Einführung der Biotonne trifft nun auch die weltweite Zinsmisere die Finanzplanung des Zweckverbandes Abfallwirtschaft im Vogelsbergkreis (ZAV), und damit jeden einzelnen Bürger. Bis in das Jahr 2066 müssen Kosten für die Nachsorge der Mülldeponie am Bastwald in Schwalmtal-Brauerschwend kalkuliert werden.

Romrods Stadtverordnete mit der Dorf-Chronik zum 750-jährigen Jubiläum Ober-Breidenbachs. Foto: privat

Politik0

Bürgermeisterin Dr. Richtberg treibt Projekt „Leben und Wohnen im Alter“ voranRomrod tagte zum Dorfjubiläum in Ober-Breidenbach

OBER-BREIDENBACH (ol). Einstimmige Beschlüsse fasste am Dienstagabend die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Romrod. Die Versammlung fand anlässlich des 750-jährigen Dorfjubiläums im Gemeinschaftshaus von Ober-Breidenbach statt und verzeichnete einen Besucher.

Über den bevorstehenden Verkauf eines brachliegenden Geländes wurde lediglich informiert, beit anderen Themen kam es zu Diskussionen. Foto: cdl

Alsfeld0

Ausschuss wurde über den Verkauf des "ehmaligen Deutschen Hauses" informiertHFA tagte vor Stadtverordnetenversammlung

ALSFELD (cdl). Heute wird die Alsfelder Großsporthalle für einen Tag geschlossen bleiben. Das hat das Amt für Schulen und Liegenschaften Bürgermeister Stephan Paule mitgeteilt. Wegen Vandalismus bestehe dringender Reparaturbedarf. Außerdem hat die Stadt seit vergangener Woche 80 neue Hunde, berichtete Paule zu Beginn der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Dienstagabend in Angenrod.