AlsfeldKultur0

Freuen sich über die Mitarbeiter der Gesangspädagogin Cornelia Haslbauer: Dr. Walter Windisch-Laube und Thomas Wa,lter. Foto: privat

Alsfelder Konzertchor engagiert professionelle Stimmbildnerin Cornelia HaslbauerEine Gesangspädagogin als Glücksfall

ALSFELD (ol). Vor kurzem hat die Gesangspädagogin Cornelia Haslbauer aus Bad Nauheim mit regelmäßigem Stimmbildungsunterricht für die Mitglieder des Alsfelder Konzertchores begonnen.Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. mehr …..

PolitikVogelsberg0

Der Klage oder der Entwicklung geschuldet? Alsfelds Bürgemreister Stephan Paule (Pult) widersprach im Kreistag dem Eindruck, das Land reagiere auf die Vogelsberger Klage, wie Landrat Manfred Görig (Mitte sitzend) impliziert hatte. Foto: aep

Flüchtlingskosten: Land zahlt dem Kreis rückwirkendes Defizit und höhere PauschaleFür zwei Millionen die Klage zurück genommen

LAUTERBACH (aep). Vergangenes Jahr strengte der Vogelsbergkreis eine Normenkontrollklage gegen das Land an, um mehr Geld für die Unterbringung der Flüchtlinge zu bekommen, heute nahm der Kreistag die Klagen wieder zurück – und wertete diesen Schritt als positiv. Mit gutem Grund, wie Landrat Manfred Görig in der Begründung für seinen Rücknahme-Antrag herausstellte: Man einigte sich bereits auf eine  höhere Kostenerstattung. Der Kreis bekommt zwei Millionen – und steht nun erheblich besser da. mehr …..

AlsfeldJugend0

"Alsfeld hilft": So heißt das Projekt, das MES-Schüler starteten. Fotos: aep

Fachoberschüler der Max Eyth-Schule setzen sich für Flüchtlinge ein – Vermittlung zwischen Nachfrage und über eine WebsiteHelfen lernen im Schulfach „Alsfeld hilft“

ALSFELD (aep). Sie hätten sich mit Fotografie beschäftigen können, mit dem neuen Jahrbuch oder dem Schulabschluss, aber diese Schülerinnen und Schüler der Alsfelder Max Eyth-Schule wählten ein anderes Thema für ihren Fachoberschulkurs, ein ganz aktuelles: die Hilfe für Flüchtlinge. „Alsfeld hilft“: So einfach und prägnant heißt daher auch das Projekt, das 19 junge Leute aus dem Jahrgang 12 in den nächsten Monaten beschäftigt. Sie wollen vor allem vermitteln und initiieren – aber dann auch selbst anpacken. Es stellt sich heraus: Das ist eine Menge Arbeit. mehr …..

0

Das Alsfelder Kreiskrankenhaus. Archivfoto: jal
Nach umfangreicher Sanierung, soll das dauerhafte Fortbestehen, durch eine Partnerschaft gesichert werden. Archivfoto: jal

Alsfeld will Teile eines Förderprogramms in Klinik investieren700.000 für neue Technik im Kreiskrankenhaus

ALSFELD (ol). 700.000 Euro könnten bald in neue Medizintechnik für das Alsfelder Kreiskrankenhaus investiert werden. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamts hervor. Demnach hatte Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule den Landrat gebeten, zu überprüfen, ob die Stadt Mittel aus einem Topf namens Kommunalen Investitionsprogramm (KIPG) für das Krankenhaus verwenden könne. Die Prüfung ist nun erfolgt, der Landrat gibt sein OK und freut sich über die Initiative der Stadt.  mehr …..

Polizei0

Wird in Wiesbaden vermisst: die 15-jährige Yasmin Kettenbach. Foto: Polizei
Wird in Wiesbaden vermisst: die 15-jährige Yasmin Kettenbach. Foto: Polizei

Polizei in Wiesbaden sucht nacht vermisster 15-JährigenWer hat Yasmin K. irgendwo gesehen?

WIESBADEN (ol). Seit dem vergangenen Samstagabend, gegen 19.15 Uhr, wird die 15-jährige Yasmin Kettenbach aus Wiesbaden vermisst. Die Jugendliche ging von Zuhause weg ohne zu sagen wohin und hat sich bislang nicht bei ihren Eltern gemeldet. Das Mädchen ist bereits häufiger weggegangen ohne dass ihre Eltern ihr Ziel kannten.  mehr …..

AlsfeldKultur1

Ein bisschen Liebe, viel Zusammenhalt: Auch das gehört zu dem Weihnachtsmärchen "Schneeweißchen und Rosenrot". Fotos: aep

Premiere des Weihnachtsmärchens "Schneeweißchen und Rosenrot" am SonntagZu Weihnachten ein Märchen mit Liebe

ALSFELD (aep). „Es war einmal“ – so wie jedes gute Märchen beginnt, geht es auch in dem Weihnachtsmärchen von „Schneeweißchen und Rosenrot“ los, das die Alsfelder Regisseurin Johanna Mildner in diesem Jahr mit ihrem Darsteller-Team der Marktspielgruppe aufführt: mit viel Liebe zum Detail professionell inszeniert. Montag war Generalprobe auf der Bühne der Stadthalle, öffentliche Premiere ist am Sonntag, 20. Dezember, ab 15 Uhr. mehr …..

AlsfeldWirtschaft0

Übergabe der Urkunde fürs Stipendium: Bereichsleiter Unternehmensentwicklung/Personal Gerhard Ursprung Stipendiatin Hanna Pulm Vorstand Werner Braun Fachberater Anlage und Vorsorge Marc Viehmann. Foto: vr bank

Auszubildende aus Gilserberg erhält StipendiumHanna Pulm lernt mit dem VR Bank-Stipendium

REGION (ol).  Schon in Kürze vergibt die VR Bank HessenLand zum Stichtag 20. Dezember das nächste Stipendium an begabte und talentierte Menschen, die ein Studium, die Meister-oder Technikerschule oder einen vergleichbaren Bildungsweg anstreben. Über das zuletzt vergebene Stipendium konnte sich die 22-jährige Hanna Pulm freuen, geht aus einer Pressemitteilung hervor. mehr …..