Sonntag soll es Revanche gegen die Eisadler geben: die Bank des EC Lauterbach. Foto: Heuser

Sport0

Lauterbacher Luchse treten Sonntag gegen favorisierte Dortmunder Gäste anLuchse brennen auf Revanche gegen die Eisadler

LAUTERBACH (ol). Unter den schlechtesten Vorzeichen reiste das Team der Lauterbacher Luchse damals nach Dortmund. Mit nur elf Feldspielern musste man sich den Gastgebern dann auch verdient mit 11:6 geschlagen geben. Dabei waren die Luchse bis ins letzte Drittel immer nah dran. Immer wieder konnte man einen Rückstand aufholen und sogar ausgleichen. Das soll sich mehr …

Einladung zum fröhlichen Gruseln: Christopher Löchel am Eingang seines Halloween-Friedhof. Fotos: aep

Panorama0

Halloween wird bei Christopher und Jessica Löchel zu einer Attraktion im ViertelDas besondere Vergnügen: einmal im Sarg liegen

ALSFELD (aep). Nein, Angst haben sie nicht, sagen die Kinder. Aber wenn der Gorilla kommt – dann laufen sie doch und haben juchzenden Spaß am Grusel. Womit sich der Einsatz wieder gelohnt hat, mit dem Christopher Löchel in der Alsfelder Beethovenstraße zum heutigen Halloween seinen Vorgarten in einen „Friedhof“ verwandelt hat: schaurig schön! Was ganz mehr …

Freuten sich am Freitagabend zur Eröffnung über ein volles Lokal: die Gastgeber Dominique Rühl und Freundin Jana Jansen. Fotos: aep

Panorama0

Die Clubbar "Plan B" eröffnete am Freitag – Gelungener Start mit Hunderten BesuchernFreundliche Atmosphäre im überfüllten Lokal

ALSFELD (aep). Also, der Start ist schon mal geglückt, denn mehrere Hundert Besucher feierten am Freitagabend in Alsfeld die Eröffnung der Clubbar „Plan B“ im Alsfelder Bahnhof. Und das, obwohl Gastgeber Dominique Rühl nicht mit Eröffnungsangeboten gelockt hatte, sondern nur mit der Aussicht, mit dem „Plan B“ wieder einen Treffpunkt im Geiste des legendären Filou mehr …

Der Inbegriff des Herbstes: rotes Laub – hier fotografiert von Sabine Nau in Alsfeld. Zehn Leserinnen und Leser sandten ihre Fotos zu der Aktion ein.

Panorama0

Nach der Bitte um herbstliche Bilder: eine bunte Leser-Foto-Galerie aus der NaturDer Herbst in allen Farben und Facetten

VOGELSBERG/SCHWALM (aep). Jawoll, der Herbst mit seinen tollen Oktober-Farben spricht viele Menschen an. Das geht tatsächlich nicht nur dem Reporter von Oberhessen-live so, sondern auch zehn Leserinnen und Leser des Online-Magazins sind dem Aufruf gefolgt, ihre ganz persönlichen, fotografischen Eindrücke von diesem tollen goldenen Okober mit anderen zu teilen und schickten 30 Fotos. Die gibt mehr …

Der Zustrom der Flüchtlinge stagniert, da reichen die Notunterkünfte wie diese in Alsfeld. Archivfoto: aep

3

Landrat nach Besuch aller vier Notunterkünfte: medizinische Akutversorgung sichergestellt – Keine Fälle von TBC – 30 Dolmetscher im Einsatz„Überall eine entspannte Situation“

VOGELSBERGKREIS (ol). Regelmäßig seit zwei Wochen besucht Landrat Manfred Görig (SPD) die vier Notunterkünfte für Flüchtlinge in Lauterbach, Alsfeld, Homberg und Mücke, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung. Nun fasse er seine Eindrücke so zusammen: „Es herrscht überall eine entspannte Situation. Die Abläufe sind gut geregelt, die Zusammenarbeit zwischen Stab, Einsatzleitungen, Einsatzkräften, Security, Medizinversorgung mehr …

Wie hat sich das Verhältnis von Mensch zu Hund verändert? Die gebürtige Grebenauerin Christine Heinz hat über die Frage eine Master-Arbeit geschrieben. Foto: Eva Aldinger

Panorama0

Die gebürtige Grebenauerin Christine Heinz in ihrer Masterarbeit über das veränderte Verhältnis der Menschen zu Hunden – These: Hunde als Kindersatz?Vermenschlicht, verhätschelt, aber falsch behandelt

GREBENAU/KASSEL (aep). Tiere liebt Christine Heinz, so lange sie denken kann. Da wundert es wenig, dass die angehende Journalistin aus Grebenau aus ihrem Interesse für Hunde eine wissenschaftliche Arbeit erstellt hat, die ob ihres aktuellen Bezugs Aufsehen erregt: „Vom vierbeinigen Helfer zum Kindersatz?“, lautet der Titel ihrer Masterarbeit im Fach Soziologie an der Justus Liebig-Universität mehr …

Tolle Stimmung mit Vereinen und Gruppen: Der EC Lauterbach lädt zum Heimspiel. Foto: privat

Sport0

Die Lauterbacher Luchse präsentieren am 15. November die Aktion: Vereine und Gruppen kommen gratis zum Spiel„Macht den Luchsbau voll“ öffnet die Eisarena

LAUTERBACH (ol). Für das Meisterschaftsspiel der Lauterbacher Luchse am 15. November um 18:00 Uhr gegen die Kobras aus Dinslaken, bietet der EC Lauterbach  einen besonderen Service: Freier Eintritt für Gruppen und Vereine der Region! Die Zeit läuft langsam ab und die freien Plätze werden täglich weniger.

Braucht Alsfeld einen Stadtbus, und wenn ja: Wo und wie sollte der fahren? Die Alsfelder CDU lud zur Diskussion in das Marktcafé. Fotos: aep

Politik4

Alsfelder CDU lud zur Diskussion über den Stadtbus – Senioren brauchen das AngebotStadtbus: nicht oft, aber dringend benötigte Hilfe

ALSFELD (aep). Es ist ein häufiges Problem des Öffentlichen Personennahverkehrs ÖPNV: Er fällt erst auf, wenn er abgeschafft werden soll. So geht es derzeit dem Alsfelder Stadtbus, der über Jahre ein relativ unbeachtetes Dasein führte. Jetzt wird darüber gesprochen, denn der Bus soll Ende kommenden Jahres auslaufen. Und jetzt fällt auf: Es gibt eine kleine mehr …

Die Young Americans besuchen die Geschwister-Scholl-Schule in Alsfeld.

Jugend0

Amerikanische Performance-Gruppe macht Station an der Geschwister-Scholl-Schule – Gesucht: GastelternMit den „Young Americans“ auf die Bühne

ALSFELD (ol). Die „Young Americans“  touren durch Deutschland und sind von Montag, 2. bis Mitwoch, 4. November, auch an der Geschwister-Scholl-Schule in Alsfeld zu Gast. Dabei handelt es sich um 42 amerikanische Performance-Studenten. Sie werden an der Schule einen Workshop absolvieren, dessen Ergegnbisse am Mittwoch in der Stadthalle bewundert werden können. Gesucht werden jetzt noch mehr …

Märchen in Treysa: Die Alsfelder Marktspielgruppe führt Schneewittchen auf. Fotos: privat

Panorama0

Treysa lädt zu Halloween und zu Märchenaufführungen mit ShoppingMagie verzaubert den Rotkäppchensonntag

SCHWALMSTADT-TREYSA (ol). Märchenhaftes Treiben und magische Attraktionen dominieren den Rotkäppchensonntag am Sonntag, 1. November, von 12 bis 18 Uhr in Treysa. Der Stadtteil steht ganz im Zeichen von Märchen, Magie und Mythen. Umrahmt von abwechslungsreichen Angeboten, bei denen vor allem Kinder und Familien auf ihre Kosten kommen. Die Geschäfte laden zu einem märchenhaften Sonntagseinkauf im mehr …

Politik0

SPD im Internet-Streit: Schwalmstadt kann Riesenprojekt nicht alleine bewältigenFür Breitbandausbau, aber gegen Alleingänge

SCHWALMSTADT (OL). Auch die SPD Schwalmstadt sei für den Breitbandausbau im Stadtgebiet. Man halte aber nichts von unseriösen Anträgen der CDU-Fraktion, die mit einem „Prüfauftrag“ der Einwohnerschaft vorgaukelei, der Breitbandausbau in Schwalmstadt könnte aus eigener Kraft innerhalb weniger Monate erfolgen. Das geht aus einer Mitteilung der SPD hervor.

In der Homberger Notunterkunft gab es in der Nacht zu Freitag eine große Schlägerei zwischen Gruppen. Archivfoto: aep

2

Dienstag kamen weitere Flüchtlinge im Vogelsbergkreis an – In Mücke sind nun 112, in Homberg 233 FlüchtlingeMücke und Homberg jetzt fast vollständig belegt

HOMBERG/MÜCKE (ol). Nach neuen Zuweisungen direkt durch das Erstaufnahmelager in Gießen in den westlichen Vogelsbergkreis sind die dortigen Notunterkünfte in Homberg/Ohm und Mücke nun nahezu vollständig belegt. Am Dienstag kamen nochmals 50 Personen aus Gießen in Mücke an. Dies teilt Landrat Manfred Görig nach einer Tagung des Koordinierungsstabs in Lauterbach mit.

Über das Scheitern als Chance: Katja Kraus referierte in Alsfeld. Foto: cdl

Panorama0

"Sind Sie in ihrem Leben schon einmal gescheitert?" – Eine ex-Fußballerin referiertKatja Kraus: Wie Scheitern eine Chance sein kann

ALSFELD (cdl.) „Sind Sie in ihrem Leben schon einmal gescheitert?“ So lautete die Gretchenfrage der Referentin Katja Kraus. Und siehe da: Niemand meldete sich unter den vielen Besuchern bei der Vortragsveranstaltung des kommunalen Jobcenters Vogelsbergkreis im Autohaus Deisenroth & Söhne am Dienstagabend in Alsfeld unter dem Titel „Erfolg, Macht, Privilegien – und deren plötzlicher Verlust!“.

Beim Spatenstich für die Erweiterungshalle griffen Landrat Manfred Görig und Lauterbachs Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller ebenso zum Spaten wie STI Group Geschäftsführer Aleksandar Stojanovic, die Werkleiter Norbert Dietz, Michael Busold und Steffen Mossbacher, Betriebsratsvorsitzende Regina Ruppel und Einkaufsleiter Christian Faulstich. Tatkräftige Unterstützung leistete das Team von Goldbeck Nord. Foto: STI

Wirtschaft0

Erster Spatenstich für die Erweiterung der Druckereihalle bei STI – Millionen-Investition„Hier werden Arbeitsplätze langfristig gesichert“

LAUTERBACH (ol). Bei der Erweiterung der Druckereihalle griffen Landrat Manfred Görig und Lauterbachs Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller ebenso zum Spaten wie STI Group-Geschäftsführer Aleksandar Stojanovic und die Werkleiter Michael Busold, Norbert Dietz und Steffen Mossbacher mit Betriebsratsvorsitzender Regina Ruppel. Ihre Arbeit war jedoch eher symbolischer Natur, denn nun arbeiten die Bagger auf Hochtouren: Die STI-Group in mehr …

Windige Spitze: Im Vogelsberg stehen die meisten Windräder im Gebiet des RP Gießen. Foto: Archiv/aep
Windige Spitze im Vogelsberg. Symbolfoto: aep/archiv

Politik0

Feldatal im Windenergie-Streit – Freie Wähler wollen die Entscheidung per AbstimmungFWG: Bürgerentscheid als logische Konsequenz

FELDATAL (ol.) Jüngst trafen sich die Mitglieder der FWG-Fraktion im Feldataler Gemeindeparlament nochmals, um über den angedachten Windpark auf dem Gebiet Markhohl zu diskutieren, geht aus einerf Pressemitteilung hervor. Das Thema könne aufgrund von diversen Presseberichten aktuell so nicht stehen gelassen werden, berichtete Fraktionssprecher Marcus Görig als Ergebnis der Versammlung.

Freuen sich nach Monaten der Vorbereitung darauf, dass es Freitag endlich losgeht: Jana Jansen und Dominique Rühl im fast fertigen "Plan B". Es geht rockig los. Foto: aep

Kultur1

Freitagabend Eröffnung mit "Pangea" und Rock-DJ – Programm der ersten Wochen steht„Plan B“ startet mit einem rockigen Abend

ALSFELD (aep). Noch staubt es hier und da in den Ecken. Aber am Freitagabend, da soll alles fertig sein, und „Plan B“ tritt auf die Bühne der Alsfelder Gastromonie – mit Spannung erwartet von einer Fan-Gemeinde der früheren Kult-Kneipe Filou. Im Geiste des Filou will Inhaber Dominique Rühl die „Clubbar Plan B“ auch führen, verspricht mehr …