AlsfeldPanorama1

Das frühere Stumpfhaus auf dem Alsfelder Marktplatz im Jahr 1865 – da endete in den USA der Sezessionskrieg mit der Aufhebung der Sklaverei. Hier war es wahrscheinlich zum dritten Turnfest des Oberhessischen Gauverbandes festlich herausgeputzt. Im Erdgeschoss gab es bereits einen Laden – aber Fachwerk und Holzschnitzereien waren unter Putz verschwunden. Und die Säulengänge unter dem Rathaus waren zugemauert. Foto: Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Geschichts- und Museumsvereins Alsfeld.

SERIE: altes Alsfeld in Fotos, Teil 6 – Fachwerk: heute schick, aber damals gewöhnlichAls die verklärte Historie noch Alltag war

ALSFELD. Wenn Alsfeld heute mit Historie wirbt, dann vor allem, weil die Gassen und Häuser der Altstadt sichtbar ihre lange Geschichte andeuten: Das krumme und schiefe Fachwerk verströmt ein Aroma durchlebter Jahrhunderte, dem jeder handwerkliche Eingriff sich unterordnen muss. Schaut man die historischen Fotos genauer an, die der Geschichts- und Museumsverein vor Jahren in zwei Bändchen sammelte, dann fällt auf: So dachte man nicht immer. Im Gegenteil: In früheren Jahrhunderten hatte man Fachwerk offenbar satt. mehr …..

LauterbachPanorama0

Gegen einen Baum und in den Graben: Drei Jugendliche erlitten bei diesem Unfall schwere Verletzungen. Fotos: privat

Schwerer Unfall in der Nacht zu Freitag bei Lauterbach: Auto prallt gegen BaumDrei Jugendliche mit schweren Verletzungen

LAUTERBACH (ol). Gleich drei junge Leute erlitten in der Nacht zu Freitag nahe Lauterbach schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall: 15, 16 und 18 Jahre alt. Zwei von ihnen mussten von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden. mehr …..