LauterbachVereine0

Spannendes Spiel: Die Luchse treffen auf die Kobras. Foto: privat
Spannendes Spiel: Die Luchse treffen auf die Kobras. Foto: privat

Eishockey in Lauterbach: Spieler wünschen sich lautstarke FansLuchse treffen auf die Kobras

LAUTERBACH(sn). Wenn am kommenden Sonntag um 18 Uhr in der Lauterbacher Eissport-Arena der Puck eingeworfen wird, könnte dies das letzte Eröffnungsbully der Saison 2014/2015 in Lauterbach sein. Grund genug also, die Luchse nochmals lautstark und zahlreich im Kampf um Platz drei der Regionalliga West anzufeuern. mehr …..

AlsfeldVereine0

Archivfoto: kiri
Am Samstagabend erwarten die Handballer des TV Alsfeld die HSG Landeck/Hauneck. Foto: kiri/archiv

Handball am WochenendeTVA erwartet Knallerspiel gegen TG Rotenburg

ALSFELD (ol). Nachdem das Spiel der TVA-Landesligamannschaft auf Grund der kurzfristigen Absage des TSV Ost-/Mosheim am Samstagnachmittag gegen 14.00 Uhr ausfallen musste und vom Klassenleiter mit 1:0 für den TVA gewertet wurde, geht es am kommenden Samstag mit dem nächsten Knaller weiter. Der TVA tritt bei der TG Rotenburg an. mehr …..

AlsfeldWirtschaft2

Wollen das Alsfelder Bier gemeinsam erhalten: Ruth Herget-Klesper, Braumeister Josef Lichter und Ulrich Klesper. Fotos: jal
Wollen das Alsfelder Bier gemeinsam erhalten: Ruth Herget-Klesper, Braumeister Josef Lichter und Ulrich Klesper. Fotos: jal

Neue Eigentümer der Alsfelder Brauerei werben für einen neuen Anfang - Regionale Vermarktung soll wieder in den Fokus rücken„Jedes Bier braucht seine eigene Heimat“

ALSFELD. Die neuen Eigentümer hatten zum Pressegespräch geladen. Die Botschaft, die von dem Treffen im Verköstigungsraum der Alsfelder Brauerei ausgehen sollte, war eindeutig: „Wir sind da! Wir machen weiter! Das Alsfelder Bier lebt!“ In Zukunft soll das Gebräu wieder verstärkt in der eigenen Region vermarktet werden. Nischenbiere kommen auf den Prüfstand, die Bio-Schiene wird erstmal weiter geführt.  mehr …..

Homberg OhmPolizei1

Überraschende Wendung: Der Überfall auf die Postbank in Homberg war nur vorgetäuscht. Foto: privat
Überraschende Wendung: Der Überfall auf die Postbank in Homberg war nur vorgetäuscht. Foto: privat

Wendung in Homberg: Filialleiter und Komplize wurden festgenommenÜberfall auf Postbank war nur vorgetäuscht

HOMBERG/OHM (ol). Am Dienstagabend meldete die Polizei einen Raubüberfall auf die Postbank in Homberg Ohm. Ein Dieb sollte um die 40.000 Euro erbeutet haben und auf einem Motorrad geflüchtet sein. Jetzt stellte sich heraus: Der Chef der Filiale war in den fingierten Überfall eingeweiht. Er und ein Komplize wurden festgenommen.  mehr …..